Wüst setzt mit Scholz weiter auf Bund-Länder-Kooperation

08.12.2021 Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat dem neuen Bundeskanzler Olaf Scholz eine «konstruktive Zusammenarbeit» angeboten. «Als Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz setze ich darauf, die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Bund und Ländern gerade in den Fragen fortzusetzen, die unsere gesamte Gesellschaft bewegen und länderübergreifender Lösungen bedürfen», teilte Wüst am Mittwoch in Düsseldorf mit. Insbesondere die Corona-Pandemie erfordere «verantwortungsvolle Politik, einen klaren Kurs und konsequentes, gemeinsames Handeln von Bund und Ländern».

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht auf der Bezirkskonferenz des DGB. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Scholz (63) war zuvor in Berlin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum neunten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland ernannt worden. Im Bundestag waren auf den SPD-Politiker in geheimer Abstimmung 395 von 707 abgegebenen Stimmen entfallen, bei 303 Nein-Stimmen und 6 Enthaltungen. 3 Stimmen waren ungültig. SPD, Grüne und FDP, die die erste Ampel-Koalition im Bund bilden, verfügen im Parlament zusammen über 416 Mandate, liegen also um 47 Mandate über der sogenannten Kanzlermehrheit.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Pleite in Leipzig: Wolfsburger Krise verschärft sich

Musik news

Musik-Experte: Produzent und «DSDS»-Juror: Toby Gad rückt ins Rampenlicht

People news

Familienleben: Popsänger Sasha hatte keine einfache Kindheit

People news

Britische Royals: Wieder auf Reisen: Queen fliegt nach Sandringham

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Dreyer gratuliert neuem Kanzler - «zugewandter Politiker»

Inland

Kanzlerwahl: Neue Ampel-Regierung: Scholz sagt Corona dem Kampf an

Inland

Kanzlerwahl: Ampel-Bundesregierung im Amt: Scholz ist neuer Kanzler

Inland

Ministerpräsidentenkonferenz: Bund und Länder wollen beim Impfen Tempo machen

Inland

Koalition: Bundestag wählt Scholz zum Kanzler - Ampel tritt an

Regional mecklenburg vorpommern

Landtag in Schwerin konstituiert: Hesse weiter Präsidentin

Inland

Pandemie: Corona-Gipfel: 2G plus für Restaurants und Kneipen

Inland

Landesparteitag in Sachsen: Kretschmer bekommt bei Wiederwahl nur mageres Ergebnis