U-Ausschuss zur Flut: Aussagen von Wüst und Laschet

19.12.2021 Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und sein Vorgänger Armin Laschet (CDU) sollen am kommenden Mittwoch (22. Dezember) im Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe aussagen. Das entsprechende Programm zur Zeugenvernehmung soll am Montag endgültig beschlossen werden, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Ausschuss-Kreisen erfuhr.

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen. Foto: Henning Kaiser/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wüst - zum Zeitpunkt der Katastrophe noch Verkehrsminister - war von CDU und FDP für den 22. Dezember auf die Liste der Zeugen gesetzt worden. Sowohl Wüsts als auch Laschets Vernehmung war zuvor von SPD und Grünen beantragt worden. In der Begründung der Oppositionsparteien zu Laschets Vorladung heißt es unter anderem: Der damalige Ministerpräsident sei «eng in das Katastrophenmanagement und die Kommunikation innerhalb der Landesregierung und der nachgeordneten Behörden eingebunden» gewesen.

Der Untersuchungsausschuss hatte Anfang Oktober seine Arbeit aufgenommen. Die Opposition wirft der Landesregierung vor, zu zaghaft auf die Flutkatastrophe reagiert zu haben. Aus Sicht der Opposition hätte die Regierung die betroffenen Kommunen schneller unterstützen und früher warnen müssen.

Unwetter mit ungewöhnlich starken Regenfällen hatten Mitte Juli in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen eine Hochwasserkatastrophe ausgelöst. Ganze Landstriche wurden von den Wassermassen verwüstet. Nach ersten Schätzungen entstanden allein in NRW Schäden in Höhe von etwa 13 Milliarden Euro, 49 Menschen starben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: Chaos und Tränengas vor Finale - Liverpool will Aufklärung

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

Tv & kino

Filmfestspiele: Cannes: Spezialpreis zum 75. Jubiläum an Dardenne-Brüder

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Unwetter-Katastrophe: Wüst und Laschet sollen in U-Ausschuss zur Flut aussagen

Regional nordrhein westfalen

Flutkatastrophe: Laschet verteidigt «kleinen Krisenstab»

Regional nordrhein westfalen

Kommunalministerin Scharrenbach: Zeugin vor Flut-Ausschuss

Regional nordrhein westfalen

Zeuge Wüst zur Flutkatastrophe: «Jederzeit handlungsfähig»

Regional nordrhein westfalen

Untersuchungsausschuss «Flut» vernimmt zwei Minister

Regional nordrhein westfalen

Hendrik Wüst soll im Flut-Untersuchungsausschuss aussagen

Regional nordrhein westfalen

Affären: «Mallorca-Affäre»: Staatskanzlei will Fragen beantworten

Regional nordrhein westfalen

Flutkatastrophe: Die Ministerin auf Mallorca: Opposition lässt nicht locker