Syndesmoseriss: Leverkusen vorerst ohne Ersatzkeeper Lunew

17.01.2022 Bayer Leverkusen muss länger Monate auf Ersatztorhüter Andrej Lunew verzichten. Wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte, hat sich der 30 Jahre alte Russe im Training einen Riss der rechten Syndesmose zugezogen und wird in den kommenden Tagen operiert. Seine Ausfallzeit wird von den Clubmedizinern auf drei Monate taxiert. Lunew war im vergangenen Sommer ablösefrei von Zenit St. Petersburg als mögliche Alternative zu Stammkeeper Lukas Hradecky nach Leverkusen gewechselt.

Leverkusens Trainer Gerardo Seoane wartet vor dem Spiel auf ein Interview. Foto: Federico Gambarini/dpa/Bildarchiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Fußball news

Bundesliga: Brause im Pokal: Leipzig in Kritik - Olmo mit Riesendose

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

Reise

Camping: Wie sie den mobilen Hausrat im Wohnwagen versichern

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Das beste netz deutschlands

Fotos wie der Profi: So gelingen Smartphonebilder im Pro-Modus

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: Syndesmoseriss: Leverkusen vorerst ohne Ersatzkeeper Lunew

Regional nordrhein westfalen

BVB ohne Haaland: Positiver Coronatest bei Hradecky

1. bundesliga

Bundesliga: BVB ohne Haaland - Bayer-Keeper Hradecky corona-positiv

1. bundesliga

Bayer 04 Leverkusen: Nach Wirtz-Verletzung: Auch Frimpong fehlt sehr lange

Fußball news

Europa League: Amiri, Aranguiz und Bellarabi: Chance für Bayer-Reservisten

Fußball news

Europa League: Ein Geschenk für Stöger: Bayers B-Elf verliert zum Abschluss

Fußball news

Europa League: Frankfurt und Leverkusen wollen Europa-Reise fortsetzen