SPD wirft NRW-Regierungschef Wüst Führungsschwäche vor

01.12.2021 SPD-Oppositionsführer Thomas Kutschaty hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) Führungsschwäche in der Corona-Pandemie vorgeworfen. Das Krisenmanagement der Landesregierung werde dem Ernst der Lage nicht gerecht und sei zu zögerlich, sagte der SPD-Landtagsfraktionschef am Mittwoch in einer Sondersitzung des Landtags. «Eine Kurskorrektur ist dringend erforderlich.» Wüst müsse Mut zu unpopulären Entscheidungen wie Geisterspielen im Fußball aufbringen. Aber Wüst habe nicht einmal den Mut gehabt, Publikum beim Bundesliga-Spiel zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach zu verbieten. «Wer nicht den Mut hat, 50 000 Fußball-Fans zu enttäuschen, hat nicht die Führungsstärke, 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger durch diese Pandemie zu bringen», sagte Kutschaty.

SPD-Oppositionsführer Thomas Kutschaty spricht im Düsseldorfer Landtag. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der NRW-Regierungschef versuche, sich hinter den Corona-Beschlüssen des Bundes zu verstecken, sagte Kutschaty. Das Landeskabinett hätte aber schon längst Corona-Entscheidungen treffen können. «Herr Wüst möchte, dass ihn der nächste Bundeskanzler auf den Arm nimmt und sicher durch die Krise trägt.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europa League: Eintracht Frankfurt mit Lindström gegen die Rangers

Tv & kino

Festival-Eröffnung: Selenskyj und ein Zombiefilm in Cannes

Gesundheit

Oft wohl mehr als Zufall: Warum manche Menschen kein Corona hatten

Tv & kino

Kult-Regisseur: Quentin Tarantino ist stolz auf sein Durchhaltevermögen

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Tom Cruise war lange nicht bereit für «Top Gun»-Fortsetzung

Internet news & surftipps

Computer: Microsoft verspricht Cloud-Diensten faireren Wettbewerb

Auto news

Dashcam für Radler: Garmin bringt Rad-Kamera mit Radar und Rücklicht

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: SAP: Suche für den Vorsitz im Aufsichtsrat geht weiter

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Pandemie: Einschränkungen für Clubs und Fußballstadien

Regional nordrhein westfalen

CDU und SPD küren Spitzenpersonal für NRW-Wahl

Regional nordrhein westfalen

SPD kürt Kutschaty zum Spitzenkandidaten: SPD «ist zurück»

Regional nordrhein westfalen

SPD-Chef Kutschaty wirft Wüst Zögerlichkeit vor

Regional nordrhein westfalen

Wahlkampf zieht auf: NRW-Landtag verabschiedet Rekordetat

Regional nordrhein westfalen

Ukraine-Krieg: Wüst wirft Scholz «Zauderkurs» gegenüber Russland vor

Regional nordrhein westfalen

CDU und FDP wollen bei Maßnahmen an einem Strang ziehen

Regional nordrhein westfalen

SPD-Oppositionschef wirft Wüst soziale Kälte vor