Rund 2,1 Millionen Schüler erhalten Halbjahreszeugnisse

27.01.2022 Zum Ende des ersten Schulhalbjahres steht an diesem Freitag für rund 2,1 Millionen Schüler und Schülerinnen in Nordrhein-Westfalen die Übergabe der Halbjahreszeugnisse an. «Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern und auch ihren Eltern, dass sie mit stolzem Blick auf die Halbjahreszeugnisse schauen, denn unsere Schülerinnen und Schüler haben in dieser andauernden, besonders herausfordernden Zeit große Leistungen erbracht», erklärte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag in Düsseldorf.

Der Ausschnitt eines Zeugnisses. Foto: Maria Berentzen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Ministerium wies in einer Mitteilung daraufhin, dass die Schulen die Zeugnisausgabe in den Fällen flexibel handhaben können, in denen Kindern und Jugendlichen die Zeugnisse nicht persönlich in der Schule übergeben werden können. Die Schulen können demnach für Schüler, die krankheitsbedingt oder wegen Quarantäne nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, die Zeugnisse per Post oder auf elektronischem Weg versenden, wenn die Eltern dem zustimmten. Später könnte das Original übergeben werden. Eine Zeugnisabholung an der Schule komme in Betracht, wenn dabei die Vorgaben der Coronabetreuungsverordnung und der Coronaschutzverordnung eingehalten werden. Über die Modalitäten der Zeugnisübergabe entschieden die Schulen in eigener Zuständigkeit.

In der dritten Kalenderwoche konnten nach der wöchentlichen Umfrage des Schulministeriums rund sechs Prozent der Kinder und Jugendlichen pandemiebedingt nicht am Präsenzunterricht in der Schule teilnehmen.

Bei Fragen zur Notengebung oder zur Schullaufbahn böten auch in diesem Jahr die Bezirksregierungen mit ihren «Zeugnistelefonen» Schülerinnen und Schüler sowie Eltern Beratung und Unterstützung an.

«Die Zeugnisse geben den Schülerinnen und Schülern ein Zwischenresultat, in welchen Fächern sie bereits auf einem guten Weg sind und um welche Bereiche sie sich künftig intensiver kümmern müssen», erklärte die Schulministerin in der Mitteilung weiter.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Endspiel in Berlin: Leipzig gewinnt DFB-Pokal - Medizinischer Notfall im Stadion

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Schulen können Zeugnis bei Corona-Fällen flexibel handhaben

Regional nordrhein westfalen

Zeugnistag in NRW: Rund 2,1 Millionen Schüler bekommen Noten

Regional berlin & brandenburg

Berlin setzt Präsenzpflicht an Schulen aus

Regional hessen

Kultusminister Lorz setzt weiter auf Präsenzunterricht

Regional berlin & brandenburg

Ernst begrüßt Gerichtsbeschluss zu Schulschließungen

Regional mecklenburg vorpommern

MV will auch nach den Ferien Schulen offen halten

Regional niedersachsen & bremen

Minister für schnelle Entscheidung über Impfstoff für Kinder

Regional sachsen

Landesschülerrat Sachsen fordert Wechselunterricht