Regionalzug kollidiert mit Metallschrott auf den Gleisen

07.12.2021 Ein Regionalzug ist in Bielefeld gegen Metallschrott gefahren und dabei beschädigt worden. Verletzt wurde bei der Kollision niemand, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Lastwagen eines Schrotthändlers hatte demnach kurz zuvor einen Container mit Schrott verloren. Der Zaun zum Gleis sei dabei zerstört worden und das Metall habe sich auf dem Gleis verteilt. Für die Aufräumarbeiten am Montag wurde die Strecke für etwa 40 Minuten gesperrt, sieben Züge verspäteten sich. Die Polizei ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Zugverkehr.

Ein Lastwagen hatte den Metallschrott verloren, ein Regionalzug kollidierte damit. Foto: Bundespolizei/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Halbfinals in Budapest: Schweden und Spanien kämpfen um Europas Handball-Krone

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic stellen neues Album mit «Stofftierarmee» vor

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Betonteil fällt von Bagger auf Gleis

Panorama

Zugverkehr: Starke Behinderungen nach Rangierunfall in Wolfsburg

Regional hamburg & schleswig holstein

Zug kollidiert mit sechs Rindern: alle Tiere tot