Radfahrer stirbt auf Bahnübergang im westlichen Münsterland

28.01.2022 Bei einem Unfall an der Bahnstrecke von Dortmund nach Enschede ist am Freitag ein Radfahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wurde der 67-jährige Mann aus Ahaus auf einem halbseitig beschrankten Bahnübergang in Heek von einem Zug erfasst. Laut Mitteilung war die Schranke zum Zeitpunkt des Unfalls heruntergelassen. Die Regionalbahn mit 30 Fahrgästen wurde geräumt. Unfallermittler aus Münster und Ahaus untersuchten den Unglücksort im Kreis Borken nahe der Grenze zu den Niederlanden.

Ein Polizist läuft über einen Bahnsteig. Foto: Jonas Walzberg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Familie

Wegen Metallteilen: Maggi ruft «5 Minuten Terrinen» zurück

Tv & kino

Featured: The Gray Man mit Ryan Gosling: Alles über den megateuren Netflix-Film

People news

Leute: Die Pilawas haben sich getrennt

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Kriminalität: Verurteilter Mörder in den Niederlanden gefasst

Regional nordrhein westfalen

Verurteilter Mörder gefasst: Flucht endet in Niederlanden

Regional berlin & brandenburg

Drei tödliche Unfälle am Wochenende: Sechs Tote