Dortmund und Gelsenkirchen: Polizei kontrolliert Tuningszene

16.01.2022 Hunderte Mitglieder der Tuningszene sind am Wochenende in Dortmund und Gelsenkirchen unterwegs. Die Polizei kontrolliert großflächig.

Ein Polizist hält eine Winkerkelle in der Hand. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Gelsenkirchen und in Dortmund hat die Polizei die Tuningszene kontrolliert. In Dortmund prüften die Beamten in der Nacht auf Sonntag 65 Fahrzeuge und 100 Personen. In Gelsenkirchen trafen sich nach Angaben der Polizei am Freitag und Samstag etwa 700 Autos auf einem Parkplatz.

Bei Verkehrskontrollen rund um das Treffen stellten die Beamten 36 Verkehrsverstöße fest und konfiszierten zwei Fahrzeuge, die keine Betriebserlaubnis besaßen, hieß es in einer Pressemitteilung der Polizei in Gelsenkirchen. Ansonsten sei das Treffen störungsfrei verlaufen. Auch die Hygienevorschriften seien eingehalten worden.

In Dortmund verteilten die Einsatzkräfte den Angaben zufolge 19 Verwarnungsgelder unter anderem wegen Verstößen gegen die Gurtpflicht oder die Geschwindigkeitsbeschränkung. Außerdem seien 16 Anzeigen erstellt worden wegen Ordnungswidrigkeiten - wie Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung oder die Vorfahrtsregeln.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Champions league

Endspiel in Paris: Real entreißt Klopps Liverpool die Champions League

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

Tv & kino

Filmfestspiele: Cannes: Spezialpreis zum 75. Jubiläum an Dardenne-Brüder

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Zu viele Vorfälle: Waffenverbotszonen an drei NRW-Bahnhöfen

Panorama

Verkehr: Tuner-Szene trifft sich am «Car-Freitag»

Regional nordrhein westfalen

Fast 400 Fahrzeuge, 1500 Personen: Tuningtreffen aufgelöst

Regional nordrhein westfalen

Gesellschaft: «Car-Freitag»: Erste Autos in NRW sichergestellt

Regional niedersachsen & bremen

Verkehr: «Car-Freitags»-Bilanz: Bußgelder und sichergestellte Wagen

Regional niedersachsen & bremen

Polizeieinsatz: «Car-Freitag»: Dutzende Autos kontrolliert

Regional nordrhein westfalen

Frau will keine Maske tragen: Ehepaar greift Polizisten an

Regional thüringen

Corona-Demos in Thüringen: Polizei setzt Pfefferspray ein