NRW-FDP-Chef Stamp bringt Corona-Beratungspflicht ins Spiel

21.01.2022 Der nordrhein-westfälische FDP-Chef Joachim Stamp hat in der Debatte um eine Corona-Impfpflicht den Vorschlag für eine alternative Beratungspflicht aufgegriffen. «Möglicherweise reicht es aus, wenn wir allen Bürgerinnen und Bürgern über 18 zwischen den Sommer- und den Herbstferien ein verpflichtendes Beratungsgespräch mit einem Impfangebot anbieten», sagte der Politiker dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Samstag-Ausgabe) auf die Frage, wie er in der Impfpflicht-Frage persönlich denke. Stamp sprach von einer Beratungspflicht. «Wer der nicht nachkommt, müsste mit einem maßvollen Bußgeld rechnen», so Stamp.

Joachim Stamp (FDP), FDP-Chef in Nordrhein-Westfalen, bei einer Pressekonferenz. Foto: David Young/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Bundestag will über eine allgemeine Impfpflicht abstimmen. Die Entscheidung soll in freier Abstimmung ohne Fraktionsvorgaben erfolgen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Kampf gegen Covid-19: Corona-Impfpflicht könnte ab 1. Oktober gelten

Inland

Corona-Pandemie: CDU-Politiker: Impfpflicht nur mit enger Befristung

Regional baden württemberg

FDP bei Impfpflicht skeptisch und Spitzen gegen Grün-Schwarz

Regional niedersachsen & bremen

Behrens wirbt für Impfung im Gesundheits- und Pflegebereich

Regional nordrhein westfalen

Stamp: Augenmaß bei Grundrechtseingriffen wegen Corona an

Inland

Fragen und Antworten: Darum geht's in der großen Impfpflicht-Debatte im Bundestag

Inland

Corona: Lauterbach setzt auf Mehrheit für Impfpflicht

Inland

Coronavirus: Buschmann für Bußgelder und gegen Register bei Impfpflicht