Namen von Holocaust-Opfern leuchten am Düsseldorfer Landtag

25.01.2022 Anlässlich des bevorstehenden Holocaust-Gedenktages werden die Namen von NS-Opfern auf eine Wand des Düsseldorfer Landtags projiziert. Die Video-Installation ist am Dienstag eröffnet worden und wird bis zum 4. Februar gezeigt. «In der schwierigen Situation der Corona-Pandemie und in Zeiten, in denen Rassismus und Antisemitismus offen zutage treten, ist es uns ein besonderes Anliegen, dagegen aufzustehen und an die dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte mahnend zu erinnern», sagte Landtagspräsident André Kuper laut Pressemitteilung. «Wir dürfen auch in der Pandemie das Erinnern und Mahnen nicht vergessen, gerade wenn aktuell Menschen bewusst oder nur geschichtsvergessen unerträgliche Parallelen zwischen Corona-Maßnahmen und Nationalsozialismus ziehen», so Kuper.

Der Name eines Holocaust-Opfers ist auf dem Bildschirm am Landtag zu lesen. Foto: Federico Gambarini/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für das digitale Denkmal haben der Landtag und die Stadt Düsseldorf unter anderem mit den «Arolsen Archives» zusammengearbeitet. Die Mitarbeiter des Archivs sammeln und digitalisieren Dokumente von NS-Opfern, um sie Angehörigen zugänglich zu machen. Die Namen, die aktuell am Düsseldorfer Landtag leuchten, stammen ebenfalls aus der umfangreichen Sammlung.

Im Jahr 1945 befreiten sowjetische Soldaten das deutsche Konzentrationslager Auschwitz, in dem die Nationalsozialisten mehr als eine Million Menschen ermordeten. Seit 1996 gedenkt Deutschland am 27. Januar offiziell der Opfer des Nationalsozialismus.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Endspiel in Berlin: Leipzig gewinnt DFB-Pokal - Medizinischer Notfall im Stadion

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Ohrdruf: Digitales Erinnern an die Häftlinge des Konzentrationslagers

Ausland

Yad Vashem: Israel gedenkt Holocaust-Opfern

Regional hessen

Bad Arolsen : Online-Archiv für NS-Opfer: Steigende Zahl an Abfragen

Regional bayern

Web-App führt zu Erinnerungszeichen für NS-Todesopfer

Regional nordrhein westfalen

Antisemitismus-Beauftragte: Erinnerung an Gräuel wachhalten

Inland

Geschichte: Großes Interesse der Jugend an NS-Zeit

Regional berlin & brandenburg

Berlin gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Regional niedersachsen & bremen

Erinnerungszeichen für Opfer der NS-Vertreibung in Oldenburg