Nach tödlichem Hausbrand in Hagen: Gebäude einsturzgefährdet

21.01.2022 Nach dem tödlichen Brand in einem Haus in Hagen ist die Identität der beiden Toten weiter unklar. Allerdings deute einiges darauf hin, dass es sich um zwei namentlich bekannte Vermisste handle, also eine Frau und einen Mann, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Die Brandursache sei ebenfalls noch offen. Zunächst müsse ein Statiker hinzugezogen werden, da das Gebäude wohl einsturzgefährdet sei.

Einsatzkräfter der Feuerwehr sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Einsatz. Foto: Alex Talash/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Unglück am Donnerstag hatten Feuerwehrleute zunächst eine Leiche entdeckt, am Abend dann eine zweite. Zudem wurden bei dem Feuer zwei Menschen schwer und sechs weitere leicht verletzt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: TV-Sender Sky: Edin Terzic wird Rose-Nachfolger in Dortmund

Auto news

Torres: Ssangyong stellt rustikales Elektromodell vor

Gesundheit

Ungewöhnliche Häufung: Affenpocken-Fälle weltweit: Was hat das zu bedeuten?

People news

Politiker: Für Vegetarier Karl Lauterbach war Fleisch früher Genuss

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad mit Tastatur verbinden – so geht’s

Musik news

Songwettbewerb: ESC-Organisatoren: Auffälligkeiten bei zweitem Halbfinale

People news

Ex-Tennis-Star: Anwalt: Boris Becker geht es Umständen entsprechend gut

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Empfehlungen der Redaktion

ops! no result here