Matratze angezündet: Brandstifter kommt in Psychiatrie

27.01.2022 Nach einem schweren Brand in einem Alten- und Pflegestift in Nümbrecht hat das Bonner Landgericht am Donnerstag die endgültige Unterbringung eines 34-jährigen Bewohners in einer psychiatrischen Klinik angeordnet. Der Brandstifter habe im Zustand aufgehobener Schuldfähigkeit das Feuer gelegt, urteilte das Gericht nach vier Verhandlungstagen. Da er unter einer Impulskontroll-Störung leide, sei er in einer Einrichtung kaum führbar und für die Allgemeinheit sehr gefährlich. Der einstige Automobilkaufmann ist nach einer Hirnblutung im Alter von 21 Jahren ein schwerer Pflegefall und massiv eingeschränkt.

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Abend des 9. August 2021 hatte er nach Feststellung des Gerichts in dem Heim seine Matratze angezündet, nachdem sein Vater erfolglos versucht hatte, eine Prostituierte für ihn zu besorgen. Das Feuer wurde rechtzeitig entdeckt - die zumeist bettlägerigen Bewohner konnten evakuiert werden. Dennoch wurden 19 Personen leicht und drei Bewohner schwer verletzt. Einer musste in eine Klinik geflogen werden. Der Schaden betrug mindestens 100.000 Euro.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Relegation: Hamburgs Selbstverständlichkeit des Sieges

People news

Ex-Tennis-Star: Anwalt: Boris Becker geht es Umständen entsprechend gut

Tv & kino

Featured: Neues von Westworld Staffel 4: Sky zeigt die neuen Folgen der dystopischen Serie parallel zur US-Premiere

Gesundheit

Robert Koch-Institut: Bei Kindern aktuell häufiger Grippe als Corona festgestellt

Auto news

Studie von Mercedes-AMG: Elektro-Supersportwagen Vision AMG für 2025 geplant

People news

US-Unternehmer: Elon Musk weist Vorwurf sexueller Belästigung zurück

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Verletzte bei Wohnungsbrand: Hoher Schaden, Ursache unklar

Regional berlin & brandenburg

Angehörige eines Potsdamer Opfers: «War unser Sonnenschein»

Regional berlin & brandenburg

Gutachterin: Angeklagte während Gewalttat wie «im Vakuum»