Mann an Bushaltestelle mit Messer und Radkreuz angegriffen

05.12.2021 Ein 31 Jahre alter Mann ist an einer Bushaltestelle in Herne unvermittelt mit einem Messer und einem Radkreuz angegriffen und schwer verletzt worden. Mutmaßlicher Täter sei ein 50-Jähriger, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zu der Attacke sei es gekommen, als der 31-Jährige am Freitagabend mit seiner Frau aus einem Linienbus ausgestiegen sei. Der Tatverdächtige sei danach zunächst mit seinem Auto geflohen, habe sich aber später an einer Polizeiwache gestellt.

Das Blaulicht an einem Polizeiwagen blinkt. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 31-Jährige kam den Angaben zufolge in ein Krankenhaus - am Sonntag bestand noch Lebensgefahr für ihn. Gegen der Tatverdächtigen wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. «Hintergrund für den Vorfall sind möglicherweise Beziehungsstreitigkeiten», erklärte die Polizei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Eberl-Rückzug mit Tränen: «Beende etwas, was mein Leben war»

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Tv & kino

Featured: The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window: Alle Infos zur Netflix-Serie

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Kriminalität: Großeinsatz auf A9 - Verdächtiger in Klinik untergebracht

Regional baden württemberg

Mann angegriffen: Verwechselte der Täter die Wohnungen?

Regional hessen

Jugendliche sollen Mann lebensgefährlich verletzt haben

Regional baden württemberg

Verdächtiger nach lebensgefährlicher Messerattacke verhaftet

Regional baden württemberg

Mutmaßlicher Vergewaltiger für weitere Angriffe beschuldigt

Regional bayern

Polizei geht nach Messerattacke in ICE nicht von Terror aus

Regional mecklenburg vorpommern

Tat mit angezündeter Frau: Verdächtiger schweigt

Panorama

Bayern: Mutmaßlicher Doppelmord - Ehepaar im Schlaf überrascht