Männer bestellen als «Stadt Köln» IT für 600.000 Euro

03.12.2021 Zwei mutmaßliche Betrüger haben im Namen der Stadt Köln Computer-Hardware für rund 600.000 Euro bestellt. Komisch kam dem Lieferanten dabei aber die Lieferadresse vor: eine Lagerhalle in Burbach südlich von Siegen - mehr als 100 Kilometer von Köln entfernt. Die Firma fragte bei der Stadt nach, die die Polizei verständigte. Am Donnerstag sei ein 24-jähriger Mann bei einem fingierten Liefertermin in Burbach festgenommen worden, teilte die Kölner Polizei mit. Nach weiteren Ermittlungen sei dann am Freitag der 40-jährige mutmaßliche Komplize aus Köln festgenommen worden. Beide sollten noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Tasten einer beleuchteten Tastatur. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Sport news

Halbfinals in Budapest: Schweden und Spanien kämpfen um Europas Handball-Krone

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic stellen neues Album mit «Stofftierarmee» vor

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

«Friedensrichter» in Haft: Clan-Größe festgenommen

Panorama

Kongsberg: Bogenangriff in Norwegen: Polizei schließt Terror nicht aus

Regional niedersachsen & bremen

Übergabe von zehn Kilo Cannabis vereitelt: Drei Festnahmen