Laumann will Kinderkliniken unterstützen: 100 Millionen Euro

09.11.2021 Angesichts der angespannten Lage in vielen Kinderkliniken stellt das NRW-Gesundheitsministerium zusätzliche 100 Millionen Euro für die Kinder- und Jugendmedizin sowie Geburtshilfe bereit. Ein entsprechendes Investitionsprogramm für die Einzelförderung von Krankenhäusern werde derzeit aufgestellt, teilte das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium am Dienstag mit. Minister Karl-Josef Laumann wolle die Förderbescheide zeitnah übergeben. Ziel sei es, den Bereich «auch für die Zukunft gut aufzustellen». Aktuell seien Kinderkliniken in vielen Teilen des Landes wie auch bundesweit stark belastet, hieß es weiter. Ursächlich seien Infekte, die in diesem Jahr früher und häufiger als sonst auftreten.

Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU). Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die aktuelle Lage zeigt erneut die grundsätzlichen Herausforderungen in der Personalausstattung der Pflege», teilte Laumann mit. Ausbildungskapazitäten müssten weiter gestärkt werden, der Bund müsse die Finanzierung der Krankenhäuser auf eine tragfähige Grundlage stellen und das Fallpauschalensystem grundlegend überarbeiten, forderte er weiter.

Die NRW-SPD hatte am Montag auf «dramatische Versorgungsengpässe» sowie akuten Personal- und Bettenmangel in den Kinder- und Jugendkliniken hingewiesen und ein Rettungsprogramm gefordert. Auch Ärzteverbände und Krankenhäuser schlugen zuletzt Alarm, die Grünen bezeichneten die Situation als besorgniserregend.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha am Scheideweg: Magath hackt und Bobic warnt

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»: Wie Jerry Bruckheimer Tom Cruise überzeugte

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Schauspieler: Was Viggo Mortensen über das Altern denkt

Gesundheit

Jetzt Basisimmunität aufbauen: Stiko empfiehlt Corona-Impfung bei Fünf- bis Elfjährigen

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

SPD fordert Rettungsprogramm für Kinderkliniken

Regional nordrhein westfalen

NRW unterstützt Kliniken mit zusätzlich 192 Millionen Euro

Regional nordrhein westfalen

Gesundheitsversorgung: Regierung veröffentlicht Plan für Krankenhausreform in NRW

Regional sachsen anhalt

Gesundheitsministerin fordert Reform der Klinikfinanzierung

Regional nordrhein westfalen

Ukraine-Krieg: Viele NRW-Kliniken bieten Aufnahme von Kriegsverletzten an

Regional nordrhein westfalen

Laumann: neuer Corona-Impfstoff zuerst für Gesundheitswesen

Regional nordrhein westfalen

Schutzmaßnahmen: Maskenpflicht in medizinischen Bereichen und Heimen bleibt

Regional nordrhein westfalen

Pandemie: Einrichtungsbezogene Impfpflicht greift