Laumann: Corona-Impfungen bald auch ohne Termin möglich

09.07.2021 In den nordrhein-westfälischen Impfzentren können die schützenden Spritzen gegen das Coronavirus in Kürze auch ohne Termin verabreicht werden. «Wir haben den Wendepunkt der Impfkampagne erreicht», begründete NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Freitag in Düsseldorf die Initiative. Inzwischen seien genügend Impfdosen vorhanden, um möglichst viele niedrigschwellige Angebote zu schaffen.

Karl-Josef Laumann (CDU), nordrhein-westfälischer Gesundheitsminister. Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dazu werde am Montag eine «Woche des Impfens» gestartet. Wer ohne Termin geimpft werden wolle, solle sich aber vorher informieren, ob das im örtlichen Zentrum schon zu Wochenbeginn angeboten werde. Vorrangig geimpft würden dort weiterhin Bürger mit Termin.

«Wir wollen maximale Flexibilität schaffen», unterstrich Laumann. «Es gibt bereits Städte, die bei Discomusik und alkoholfreien Cocktails impfen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Genauso muss es laufen.» Die Landesregierung werde die Kreise und kreisfreien Städte bei der Ausstattung zum mobilen Impfen unbürokratisch unterstützen - etwa bei Angeboten ohne Terminvergabe an viel besuchten Orten wie Einkaufsstraßen, Sportstätten oder Shopping-Centern.

Trotz nach wie vor rund 80 000 Impfungen pro Tag allein in NRW und allgemein steigender Impfquoten hätten die Zentren eine rückläufige Nachfrage nach Terminen festgestellt, berichtete das Ministerium. In der kommenden Woche stünden noch rund 300 000 Termine zur Verfügung.

Jetzt müssten diejenigen erreicht werden, die sich bislang noch nicht um einen Impftermin bemüht hätten oder unentschlossen seien. Die «Woche des Impfens» werde daher mit der Kampagne «#Beatthevirus» (zu deutsch etwa: Besiege das Virus) auch in den sozialen Medien unterstützt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Fernsehgesicht: Entertainerin Michelle Hunziker wird 45

1. bundesliga

20. Spieltag: Bayern lassen Hertha keine Chance - Nun Sechs-Punkte-Polster

People news

Brandenburg: Ex-«Glücksrad»-Fee Gilzer scheitert bei Bürgermeisterwahl

Musik news

Musik-Experte: Produzent und «DSDS»-Juror: Toby Gad rückt ins Rampenlicht

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Pandemie: Von Parkplatz bis Festival: Länder planen neue Impf-Angebote

Regional nordrhein westfalen

Mit Cocktail und DJ zur Coronaschutz-Spritze

Regional nordrhein westfalen

NRW baut Astrazeneca-Bestände ab: Spenden statt wegwerfen

Regional nordrhein westfalen

Warteschlangen bei Corona-Impfaktion am Kölner Dom

Regional nordrhein westfalen

Großer Andrang in neuen Impfzentren

Regional nordrhein westfalen

Laumann gegen Lohnfortzahlung für Ungeimpfte in Quarantäne

Regional nordrhein westfalen

NRW-Erlass: Kommunen müssen feste Impfstellen aufbauen

Regional hessen

Haus- und Betriebsärzte rücken in Mittelpunkt bei Impfungen