Junge Liberale mit Antrag auf Studiengebühren gescheitert

22.01.2022 Im Wahlprogramm der nordrhein-westfälischen FDP wird keine Forderung nach Studiengebühren aufgenommen. Die Jungen Liberalen (JuLi) scheiterten beim digitalen Parteitag am Samstag mit einem entsprechenden Antrag. Sie hatten die Einführung von Studiengebühren gefordert, die erst nach einem erfolgreichen Abschluss beim Berufseinstieg anfallen würden. Der Parteitag stimmte mit rund 58 Prozent der Stimmen dagegen.

Joachim Stamp, Landesvorsitzender der FDP in Nordrhein-Westfalen, spricht während des Landesparteitags. Foto: Federico Gambarini/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Das ist ein sozial gerechtes Konzept, es ist ein solides und seriöses Finanzierungskonzept und es ermöglicht sozialen Aufstieg an unseren Hochschulen, damit die Qualität dort steigt», warb die stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Liberalen, Anna Neumann, für den Antrag. NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart sprach sich dagegen aus. Bildung müsse mehr Bedeutung beigemessen werden, aber nicht erst «in vielen Jahren», sagte Pinkwart. «So schön eine nachgelagerte Finanzierung sein mag theoretisch - das Geld kommt dann erst sehr spät. Es wird aber jetzt gebraucht.»

Die FDP hatte sich vor der Landtagswahl 2017 für Studiengebühren eingesetzt. Die Hochschulen sollten die Möglichkeit bekommen, diese einzuführen. Die schwarz-gelbe Landesregierung kündigte anschließend in ihrem Koalitionsvertrag an, Beiträge für Studierende aus Drittstaaten - ausgenommen Entwicklungsländer - nach dem Vorbild Baden-Württembergs einzuführen. Nach zweijähriger Prüfung verwarf die Landesregierung die Pläne allerdings wieder.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Fußball news

Bundesliga: Brause im Pokal: Leipzig in Kritik - Olmo mit Riesendose

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

Reise

Camping: Wie sie den mobilen Hausrat im Wohnwagen versichern

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Das beste netz deutschlands

Fotos wie der Profi: So gelingen Smartphonebilder im Pro-Modus

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Landesparteitag: Niedersachsen-FDP wählt Vorstand

Regional thüringen

Kemmerich zu Kandidatur bereit: FDP will Etat stutzen

Regional nordrhein westfalen

FDP beschließt Programm: Bekenntnis zu Schwarz-Gelb

Regional hamburg & schleswig holstein

Landtagswahl: Nord-FDP setzt im Wahlkampf auf Innovation und Dynamik

Regional sachsen anhalt

Parteien: FDP will bis Herbst Lehren aus der Corona-Pandemie ziehen

Regional niedersachsen & bremen

Landtagswahl: Digitalisierung, Bildung und Wirtschaft im FDP-Fokus

Regional bayern

Kampfansage an die Landesregierung: Martin Hagen führt FDP

Regional sachsen anhalt

Landespolitik: FDP will Corona-Pandemie in Kommission auswerten