Joe Laschet: Vater mit SMS aufgeheitert

27.01.2022 Der Sohn des früheren NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU), Johannes «Joe» Laschet, sieht die verlorene Kanzlerkandidatur seines Vaters als Befreiung. «Das Ergebnis war auch ein Stück weit Erleichterung», sagte der Mode-Influencer der «Bild»-Zeitung (Donnerstag). Während des turbulenten Bundestagswahlkampfes habe er seinen Vater unterstützt: «Ich habe meinen Vater in schweren Momenten mit mutmachenden SMS aufgeheitert», erzählte der 32-Jährige.

Der Influencer Johannes Laschet. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zu Weihnachten habe er von seinem Vater eine Bohrmaschine bekommen, sagte Joe Laschet. Umgekehrt habe es Turnschuhe gegeben: «Meinem Vater habe ich einen schwarzen Gürtel und weiße Sneaker geschenkt, weil er jetzt mehr Zeit für legere Outfits hat.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Marco Rose

Auto news

Torres: Ssangyong stellt rustikales Elektromodell vor

Gesundheit

Ungewöhnliche Häufung: Affenpocken-Fälle weltweit: Was hat das zu bedeuten?

People news

Politiker: Für Vegetarier Karl Lauterbach war Fleisch früher Genuss

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad mit Tastatur verbinden – so geht’s

Musik news

Songwettbewerb: ESC-Organisatoren: Auffälligkeiten bei zweitem Halbfinale

People news

Ex-Tennis-Star: Anwalt: Boris Becker geht es Umständen entsprechend gut

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Ex-Kanzlerkandidat: Laschet wäre gerne NRW-Ministerpräsident geblieben

Regional nordrhein westfalen

Entführter Junge in Panama gefunden und wieder bei Mutter

Regional nordrhein westfalen

«Joe» Laschet will Buch über Herrenmode veröffentlichen