Impfungen ab 12 Jahren bereits seit zwei Wochen möglich

02.08.2021 Das Landes-Gesundheitsministerium hat darauf hingewiesen, dass sich in Nordrhein-Westfalen 12- bis 15-Jährige bereits seit rund zwei Wochen impfen lassen können. Die Möglichkeit bestehe bei niedergelassen Ärzten und in den 53 Impfzentren, teilte das Ministerium am Montagabend mit. Anlass war der Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz vom Montag, solch eine Regelung jetzt bundesweit einzuführen.

Ein Hausarzt impft einen Jugendlichen in seiner Praxis. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Beschluss gebe die gültige und bereits praktizierte Erlasslage in Nordrhein-Westfalen wieder, erklärt Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU). In NRW seien insgesamt bereits rund 22 Prozent der 12- bis 17-Jährigen mindestens einmal geimpft. «Das sind knapp 225 000 Personen in dieser Altersgruppe.»

Der Minister forderte ungeimpfte Erwachsene, die regelmäßigen Kontakt zu Kindern haben etwa in Vereinen, in der Familie oder in Schulen, auf, sich schnellstmöglich impfen lassen, wenn medizinisch nichts dagegen spreche. «Erwachsene, die sich nicht impfen lassen, obwohl sie es könnten, handeln unsolidarisch und gefährden sich und andere», erklärte Laumann.

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hatte bereits im Mai den Impfstoff von Biontech ab 12 Jahren zugelassen, vor wenigen Tagen folgte eine Freigabe für Moderna. In Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) Impfungen von Kindern trotz politischen Drucks bisher aber nicht allgemein, sondern nur bei höherem Risiko für schwerere Corona-Verläufe etwa wegen Erkrankungen wie Diabetes - sie sind mit ärztlicher Beratung jedoch möglich.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: Deutsches Tennis-Duo scheidet aus - Nadal weiter

Job & geld

Zeit des Kennenlernens: Kann mein Arbeitgeber mir in der Probezeit kündigen?

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

People news

Multitalent: Für Überraschungen gut - Jim Carrey wird 60

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Kinder- und Jugendärzte fordern Neubewertung zum Impfen

Regional berlin & brandenburg

Landesschülerrat dringt auf zugängliche Corona-Impfung

Gesundheit

Umfrage: Viele Eltern für Corona-Impfung von Kindern nach Empfehlung

Inland

Coronavirus: Kritik an Kinderimpfungen - Konflikte an Schulen befürchtet

Regional niedersachsen & bremen

Impfungen von 12- bis 17-Jährigen: Niedersachsen Vorreiter

Inland

Corona-Pandemie: Breitere Impf-Angebote für Kinder - Auffrischung für Ältere

Regional sachsen

Köpping begrüßt Votum der Impfkommission zu Kinder-Impfungen

Regional thüringen

Thüringen: Votum der Impfkommission gibt mehr Sicherheit