Grüne: Worten Wüsts zum Kohleausstieg müssen Taten folgen

03.11.2021 Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer hat die Aussage von NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) begrüßt, zu einem früheren Ausstieg aus der Kohle auch schon 2030 bereit zu sein. «Diesen klaren Worten müssen jetzt aber auch klare Taten aus NRW folgen», sagte Krischer am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Es liegt in den Händen von Hendrik Wüst und seiner Landesregierung, dass kein Mensch mehr umgesiedelt werden muss. Die Braunkohle unter den Häusern und Dörfern wird nicht mehr gebraucht.»

Oliver Krischer (Bündnis 90/Die Grünen) spricht bei der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Krischer ist in den Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP für die Grünen Leiter der Arbeitsgruppe Klima und Energie. Bei der Bundestagswahl hatte er das Direktmandat im Wahlkreis Aachen I gewonnen. Die drei Parteien streben ebenfalls einen Kohleausstieg bis 2030 an, bisher ist dieser bis spätestes 2038 geplant,.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Job & geld

Abschied von Brief und Fax: Corona-Pandemie treibt Digitalisierung der Arbeitswelt voran

Tv & kino

Featured: The Gray Man mit Ryan Gosling: Alles über den megateuren Netflix-Film

People news

Leute: Die Pilawas haben sich getrennt

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Klimakrise: Schneller raus aus der Kohle? NRW zu Ausstieg 2030 bereit

Regional nordrhein westfalen

Grüne verlangen Bericht zu früherem Kohleausstieg

Regional nordrhein westfalen

Wüst: Früherer Kohleausstieg und Corona-Strategie

Regional nordrhein westfalen

Wüst trifft EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen

Regional sachsen anhalt

Haseloff: Bei Kohleausstieg 2030 Atomstrom importieren

Regional nordrhein westfalen

Grüne: Wüst soll Konflikt um Hambacher Forst befrieden

Regional niedersachsen & bremen

IG BCE formuliert Bedingungen für Kohleausstieg 2030

Regional nordrhein westfalen

Wüst will NRW unabhängig von russischer Energie machen