Gebauer: Tests nicht «brandgefährlich», sondern Kutschaty

11.01.2022 NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat Kritik des SPD-Spitzenkandidaten Thomas Kutschaty an den Corona-Tests für Schulen scharf zurückgewiesen. «Brandgefährlich sind nicht die geprüften, hochsensitiven Tests oder das bundesweit einmalige Lolli-PCR-Testverfahren, sondern ein wahlkämpfender SPD-Spitzenkandidat, der ohne Rücksicht auf Verluste und offensichtlich gezielt Verunsicherung bei Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften schürt», teilte Gebauer der Deutschen Presse-Agentur mit.

Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, trägt Anfang Dezember im Landtag Maske. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Mit seiner Verdrehung von Tatsachen und der Behauptung, unsere Tests könnten keine Coronaviren entdecken, stellt der SPD-Fraktionsvorsitzende sogar leichtfertig die wissenschaftliche Expertise und Glaubwürdigkeit des Paul-Ehrlich-Instituts in Frage», kritisierte Gebauer. Dies sei immerhin eine Institution, die seinem SPD-Kollegen, dem Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, unterstehe. Das Paul-Ehrlich-Institut habe die verwendeten Tests offiziell positiv gelistet.

Kutschaty hatte zuvor seine Kritik an der Zuverlässigkeit der Schnelltests für weiterführende Schulen bekräftigt. «Die von der Landesregierung angeschafften Tests haben offensichtlich nicht die erhöhte Sensibilität, um Coronaviren auch tatsächlich entdecken zu können», sagte er. «Das ist brandgefährlich.»

Bereits am Montag hatten SPD und Grüne von der Landesregierung Aufklärung zur Wirksamkeit der neuen Antigen-Selbsttests an den weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen gefordert. Das Schulministerium erklärte, die neuen Selbsttests reagierten ebenso wie die bisher verwendeten Tests auf alle bekannten Virusvarianten einschließlich Omikron. Die Tests würden auch in anderen Bundesländern eingesetzt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Sport news

Europameisterschaft: Nächste Pleite für deutsche Handballer gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Kutschaty: Corona-Tests an Schulen nicht schnell genug

Regional nordrhein westfalen

NRW: Trotz steigender Coronazahlen Präsenzunterricht

Regional nordrhein westfalen

Ministerin: NRW-Schulen haben bereits Omikron-sensible Tests

Regional nordrhein westfalen

Gebauer gegen Wechselmodell: Präsenzunterricht bleibt

Regional nordrhein westfalen

Lolli-Testsystem soll schneller Ergebnisse liefern

Regional nordrhein westfalen

Landesregierung weitet Testpflicht an Schulen aus

Regional nordrhein westfalen

Schulministerin: Bald Entscheidung zu Maskenpflicht

Regional nordrhein westfalen

Kutschaty fordert Schließungen und Kontaktbeschränkungen