Fünf Verletzte nach schwerem Unfall

16.01.2022 Halle (Westfalen) (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A33 nahe Halle (Westfalen) in der Nacht zum Sonntag ist der Unfallverursacher schwer verletzt worden. Vier weitere Personen wurden leicht verletzt. Alle Beteiligten seien in Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Polizei mit. Der 27-jährige Unfallfahrer kam demnach von der Autobahn ab und kollidierte mit einer Betonschutzwand. Daraufhin wurde der Wagen zurück auf die Fahrbahn geschleudert, kam zum Stehen und wurde von dem Auto eines 52-jährigen Fahrers mit drei weiteren Insassen gerammt. Die Autobahn blieb in Richtung Brilon für etwa dreieinhalb Stunden gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 60.000 Euro.

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Relegation: Kaiserslautern wieder in 2. Liga: Team und Betze feiern

Musik news

Altrocker: «Geiles Konzert. Danke Schwerin!» - Udo Lindenberg auf Tour

Musik news

Rockband: Rocker Steven Tyler auf Entzug - Aerosmith sagt Konzerte ab

Musik news

«Udopium»-Tour: Erstes Lindenberg-Konzert nach drei Jahren

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Unfall auf Autobahn: Ersthelfer retten Fahrer das Leben

Regional baden württemberg

23-Jährige bei Unfall auf A81 schwer verletzt

Regional bayern

Main-Spessart: Auto kracht auf Autobahn in Lastwagen: Zwei Schwerverletzte

Regional bayern

Zwei Autos kollidieren: Ein Toter, zwei Verletzte

Regional niedersachsen & bremen

Frau wird mit Auto gegen Schutzplanke geschleudert

Regional nordrhein westfalen

Vermutlich zu schnell auf glatter Straße: Zwei Verletzte

Regional sachsen

Sattelzug kracht in Rückstau: Vier Verletzte

Regional bayern

Weibersbrunn: Autobahnunfall mit drei Fahrzeugen: Zwei Schwerverletzte