Frisiertes Mofa mit Tempo 100 in Bonn gemessen

27.01.2022 Die Polizei hat in Bonn ein Mofa aus dem Verkehr gezogen, das auf dem Prüfstand rekordverdächtige 100 Stundenkilometer schnell war. Zugelassen ist das Gefährt für 25 km/h, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Dem 15-jährigen Fahrer sowie dem Halter des Mofas drohen nun Strafverfahren. Der Jugendliche habe das Tempo selbst übrigens nur schätzen können - ein Tacho fehlte an seinem heißen Ofen. Das Mofa wurde am Mittwochabend sichergestellt.

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Fußball news

Bundesliga: Brause im Pokal: Leipzig in Kritik - Olmo mit Riesendose

Job & geld

Zinslast: Ratenkredite steigen seit Quartalsbeginn

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

People news

Leute: Kardashian und Barker schon wieder vorm Altar

Das beste netz deutschlands

Fotos wie der Profi: So gelingen Smartphonebilder im Pro-Modus

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Mofa auf 170 km/h getunt: Defekt stoppt 19-Jährigen

Regional nordrhein westfalen

Betrunkener rast mit 160 km/h durch drei Städte: Unfall

Regional berlin & brandenburg

Nach Unfall mit drei toten Mitfahrern: Anklage erhoben