Frau sitzt tagelang am Düsseldorfer Flughafen fest

28.01.2022 Eine Serbin hat tagelang im Transitbereich des Düsseldorfer Flughafens festgesessen. Als sie am Montag in Düsseldorf landete, sei ihr die Einreise verwehrt worden, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei in Düsseldorf am Freitag.

Ein Absperrband mit der Aufschrift des Flughafens Düsseldorf (DUS). Foto: David Young/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Grund: Als Nicht-EU-Bürgerin dürfe sie nur 90 Tage pro Halbjahr in Deutschland verbringen. Diese Zeit habe die 30-Jährige, deren Verlobter in Deutschland lebt, voll ausgeschöpft. Sie hätte demnach erst im Februar wieder nach Deutschland kommen dürfen.

Der Verlobte der Frau habe die 30-Jährige während ihres Zwangsaufenthalts mit Kissen, Kosmetika und Kleidung versorgt, berichtete die Polizeisprecherin. Sehen durfte sich das Paar jedoch nicht: Ein Polizeibeamter brachte die Gegenstände in den für Besucher gesperrten Transitbereich zu der Gestrandeten. Nach Polizeiangaben wollte die Frau an diesem Freitag zurück nach Belgrad fliegen.

Zuvor hatte der Westdeutsche Rundfunk über den Fall berichtet. Nach Angaben des WDR fand die Frau tagelang keinen passenden Rückflug. Ein Flug über Istanbul sei kurzfristig aufgrund eines Schneesturms gestrichen worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

DFB-Pokal-Finale: Ungeliebte Sieger: RB gewinnt den Pokal, Freiburg die Herzen

Tv & kino

Auszeichnungen: Neiße Filmfestival: Deutscher Beitrag gewinnt Hauptpreis

Musik news

Hip-Hop-Band: Fantastische Vier feiern Tourauftakt in Hamburg

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Wohnen

Ärger nicht aufstauen: In drei Schritten zum harmonischen Miteinander mit Nachbarn

Empfehlungen der Redaktion

Wetter

Schneefälle: Verkehrschaos in Griechenland und der Türkei

Sport news

Regierung Australien: Innenministerin: «Djokovic wird nicht gefangen gehalten»

Regional niedersachsen & bremen

IC wegen Sprengstoffverdachts durchsucht