Flutkatastrophe: Kachelmann als Zeuge im U-Ausschuss

26.11.2021 Die Hochwasserkatastrophe von Mitte Juli mit vielen Toten und Milliardenschäden wird in NRW von einem Untersuchungsausschuss aufgearbeitet. An diesem Freitag werden die ersten Zeugen befragt. Dabei geht es um die Frage, wann sich das Unwetter abzeichnete.

Jörg Kachelmann, aufgenommen beim Interview zur Talkshow «Riverboat» des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Wetterexperte Jörg Kachelmann soll am Freitag (16.30 Uhr) als einer der ersten Zeugen im Untersuchungsausschuss zur verheerenden Flut in Nordrhein-Westfalen angehört werden. Kachelmann hatte am 13. Juli mittags in einem Tweet gewarnt, es werde «womöglich Zeit, Menschen allmählich behördlicherseits und medial auf ein Hochwasser-Szenario vorzubereiten». In der folgenden Nacht kam es zu ersten Überschwemmungen. Unmittelbar vor Kachelmann soll die britische Hydrologie-Professorin Hannah Cloke im U-Ausschuss befragt werden (14.30 Uhr). Sie hatte an der Entwicklung des europäischen Hochwasser-Warnsystems EFAS mitgewirkt und nach der Flutkatastrophe den Behörden ein «monumentales» Systemversagen vorgeworfen.

Der Untersuchungsausschuss im Landtag von Nordrhein-Westfalen kam mit den Stimmen der Oppositionsabgeordneten von SPD und Grünen zustande. Das Gremium soll mögliche Versäumnisse, Unterlassungen oder Fehleinschätzungen der CDU/FDP-Landesregierung und nachgeordneter Behörden in Zusammenhang mit dem verheerenden Hochwasser von Mitte Juli mit 49 Toten in NRW untersuchen. Im Frühjahr 2022 soll dem Landtag ein öffentlicher Bericht über die bis dahin vorliegenden Erkenntnisse vorgelegt werden. Im Mai 2022 sind Landtagswahlen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Europäischer Fußball: Der reiche Super-League-Club: Pérez und seine Freunde

Tv & kino

Laufsteg-Show: «Jetzt sind wir Profis» - Das 17. Topmodel-Finale

People news

Sängerin: Taylor Swift nach Attentat «erfüllt von Wut und Trauer»

Auto news

Elektro-SUV mit 618 PS: iX M60: M GmbH bringt Sportausgabe vom BMW iX

Reise

Zu spät, Auto weg?: Mietwagen-Ärger: Vorsicht bei «No show»-Klauseln

Games news

Smartphone-Spiel: Macher von «Pokémon Go» entwickeln eigenes soziales Netzwerk

Internet news & surftipps

Elektronik: Dyson arbeitet an Haushaltsrobotern mit mechanischen Händen

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Kachelmann: Extremereignis zeichnete sich vor der Flut ab

Wetter

NRW-Untersuchungsausschuss: Kachelmann: Extremereignis zeichnete sich Tage vor Flut ab

Regional nordrhein westfalen

SPD fordert im U-Ausschuss Flut Infos zu Todesumständen

Wetter

Flutkatastrophe in Deutschland: Expertin: Warnhinweis einige Tage vor Juli-Hochwasser

Regional nordrhein westfalen

Kommunalministerin Scharrenbach: Zeugin vor Flut-Ausschuss

Regional rheinland pfalz & saarland

Fachleute: Extremwetter zeichnete sich ab

Regional rheinland pfalz & saarland

Fachleute vom Deutschen Wetterdienst beim U-Ausschuss Flut

Regional nordrhein westfalen

Untersuchungsausschuss «Flut» vernimmt zwei Minister