Eberl: Neuanfang beim DFB nur ohne Peters und Koch möglich

24.11.2021 Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl hat sich für einen kompletten Neuanfang an der Spitze des DFB ausgesprochen und hält diesen nur ohne die derzeitige Interims-Führung für möglich. Einen Neustart mit Peter Peters und Rainer Koch halte er für «sehr schwierig», sagte Eberl der «Sport Bild». «Wenn wir über einen Neustart reden, sollten auch neue Personen in die Verantwortung.» Ein «Immer weiter so» habe selten zum Erfolg geführt. «Und ich finde es schwierig, dass Personen, die in den vergangenen Jahren Dinge links und rechts gemacht haben, jetzt plötzlich sagen: Ich stehe doch für geradeaus!»

Trainer Markus Weinzierl und Manager Max Eberl von Mönchengladbach begrüßen sich vor dem Spiel. Foto: picture alliance / dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seit dem Rücktritt von Fritz Keller führen Rainer Koch und Peter Peters interimsmäßig den Verband. Ein neuer DFB-Chef soll beim Bundestag am 11. März 2022 in Frankfurt am Main gewählt werden. Neben Peters kandidiert auch Bernd Neuendorf. Koch steht nicht zur Wahl.

Auf die Frage, welche Schulnote er der Außendarstellung des DFB geben würde, antwortete Eberl: «Damit würde man in der Schule kaum noch versetzt werden.» Eberl kritisierte nicht nur den DFB, sondern auch die internationalen Verbände UEFA und FIFA. Es gebe zwar Unterschiede, aber insgesamt «muss man feststellen, dass Glaubwürdigkeit verloren gegangen ist». Zur Begründung meinte Eberl, dass die Verbände «ihre eigenen Kampagnen und Claims dadurch konterkarieren, dass sie eben nicht für Demut und Glaubwürdigkeit stehen und am Ende doch erst mal das Geld das Wichtigste ist. Sie leben das einfach nicht.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Pannen-Pech für Leclerc: Verstappen erobert WM-Führung

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Eilmeldungen

Deutscher Fußball-Bund: DFB-Wahl: Konferenz «einstimmig» für Neuendorf

Regional bayern

Rummenigge: Beim DFB muss endlich Ruhe einkehren

Eilmeldungen

Deutscher Fußball-Bund: DFL-Chef Seifert hält DFB für «dysfunktional»

Inland

Deutscher Fußball-Bund: «Kicker»: Peters und Neuendorf als DFB-Chefs vorgeschlagen

Eilmeldungen

Sportpolitik: Ronny Zimmermann neuer Chef der DFB-Präsidentenkonferenz

Eilmeldungen

Vor DFB-Bundestag: DFB: Drei Ex-Präsidenten fordern Ende für das «System Koch»

Eilmeldungen

FIFA/UEFA: Watzke: Peters und Koch in Gremien «ein Problem»

Eilmeldungen

Deutscher Fußball-Bund: FIFA und UEFA: DFB schlägt Neuendorf und Watzke vor