Durch Polizei-Schüsse in Herford verletzter Mann gestorben

28.12.2021 Der 35 Jahre alte Mann, der am Zweiten Weihnachtstag durch Polizei-Schüsse schwer verletzt worden war, ist im Krankenhaus gestorben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Bielefeld mit. Der Mann aus Löhne soll in einer Wohnung in Herford seine 37 Jahre alte Freundin mit einer Stichwaffe angegriffen und verletzt haben. Die Frau hatte den Notruf gewählt. Als die Beamten auf den 35-Jährigen zugingen, soll dieser eine Schusswaffe gezogen und auf die Polizisten gerichtet haben. Daraufhin hätten diese von ihrer Dienstwaffe Gebrauch gemacht.

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Frau hatte nach Angaben vom Montag die Polizei gegen 23.35 Uhr verständigt. Die Herforder Beamten trafen die verletzte Frau in der Wohnung und den Tatverdächtigen im Wohnzimmer an. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten und die Freundin zunächst ins Krankenhaus. Die Obduktion habe bestätigt, dass der Mann seinen Schussverletzungen erlag, hieß es am Dienstag.

Eine Bielefelder Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen, hieß es.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Polizei verletzt Mann nach Notruf mit Schüssen

Regional nordrhein westfalen

Tödliche Polizeischüsse sollen wegen Gas-Waffe gefallen sein

Regional nordrhein westfalen

Tödliche Schüsse in Bielefeld: Tatverdächtiger stellt sich

Regional nordrhein westfalen

2021: Drei Menschen von Polizisten in Einsätzen erschossen

Panorama

Baden-Württemberg: Polizei findet drei Tote - Trennung als mögliches Motiv

Regional berlin & brandenburg

Friedrichsfelde: Betrunkener schießt mit Schreckschusswaffe

Regional baden württemberg

Ludwigsburg: Polizei findet drei Tote: Trennung als mögliches Motiv

Regional rheinland pfalz & saarland

St. Wendel: Ex-Freundin bedroht - Verdächtiger festgenommen