Ditib will Muezzin-Ruf für Kölner Zentralmoschee beantragen

18.11.2021 Die Türkisch Islamische Union Ditib will für die Kölner Zentralmoschee im Stadtteil Ehrenfeld die Genehmigung von Muezzin-Rufen beantragen. Die Gemeinde habe die Stadt kontaktiert und die Antragsformulare angefordert, sagte der Direktor des Moscheeforums, Murat Sahinarslan, dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Donnerstag). «Inzwischen sind die Anträge bearbeitet - noch in dieser Woche wollen wir sie einreichen.»

Blick auf die Kölner Zentralmoschee. Foto: Christoph Driessen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Stadt hatte Anfang Oktober erklärt, dass Moscheegemeinden auf Antrag und unter bestimmten Auflagen künftig ihre Gläubigen zum mittäglichen Freitagsgebet rufen dürften. Der Gebetsruf darf den Angaben nach höchstens fünf Minuten dauern und eine bestimmte Lautstärke nicht überschreiten. Das Modellprojekt ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Bislang hat nach Angaben einer Stadt-Sprecherin erst eine Moscheegemeinde einen Antrag gestellt.

«Dass der Gebetsruf jetzt nun auch in Köln möglich ist, ist ein Zeichen dafür, dass die Gesellschaft pluraler und vielfältiger geworden ist», sagte Sahinarslan. Mit den anderen Kölner Moscheegemeinden sei er im Gespräch. Jede Gemeinde entscheide für sich, ob sie einen Gebetsruf beantrage.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Klage: Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Weiter keine Anträge auf Muezzin-Ruf in Köln

Regional nordrhein westfalen

Keine Anträge auf Muezzin-Ruf in Köln: Aber Diskussion

Inland

Modellprojekt: Erster Antrag auf Muezzin-Ruf in Köln eingegangen

Inland

Religionen: Tausende Besucher am Tag der offenen Moschee

Regional hamburg & schleswig holstein

Grote begrüßt Ausscheiden des IZH aus Schura-Vorstand