Bankgebühren: Sparkassen-Kunden können Ansprüche anmelden

10.01.2022 Im Streit über angeblich zu Unrecht erhobene Bankgebühren können Kunden der Sparkasse Köln Bonn etwaige Ansprüche jetzt beim Bundesamt für Justiz (BfJ) in einem Klageregister anmelden. Anlass ist eine sogenannte Musterfeststellungsklage des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (vzbv).

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Fall der Sparkasse Köln Bonn soll das Oberlandesgericht Hamm laut vzbv prüfen, ob die Bank sämtliche Entgelte erstatten muss, die ohne aktive Zustimmung der Verbraucherinnen und Verbraucher erhöht oder neu eingeführt wurden - unabhängig vom Zeitpunkt der Erhöhung. Die Sparkasse lehnt die Rückzahlung unter anderem mit der Begründung ab, die letzten Preiserhöhungen vor über drei Jahren vorgenommen zu haben.

Hintergrund der Verbandsklage ist ein Urteil des Bundesgerichtshofs vom April 2021. Der BGH hatte damals nach einer Klage des vzbv gegen die Postbank entschieden, dass die Änderungsklauseln in deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sind. In der Möglichkeit zur Gebührenerhöhung ohne aktive Zustimmung der Kunden hatte der BGH laut vzbv eine unangemessene Benachteiligung der Verbraucher gesehen. Inhaltsgleiche Klauseln wie die von der Postbank wurden laut Verbaucherzentrale branchenweit verwendet. Mit der Musterklage gegen die Sparkasse Köln Bonn und einer weiteren gegen die Sparkasse Berlin will der vzbv darauf dringen, dass sich die Branche an das BGH-Urteil hält. Wann das Klageregister im Fall der Klage gegen die Sparkasse Berlin eröffnet wird, wurde zunächst nicht bekannt.

Die Sparkasse Köln Bonn hält die Auffassung der Kläger für falsch. «Unsere letzten Preisanpassungen bei Girokonten liegen mehr als dreieinhalb Jahre zurück und waren bereits mit Jahresbeginn 2018 umgesetzt», sagte ein Sprecher. Man orientiere sich an einer BGH-Entscheidung, wonach im Fall von sachlich vergleichbaren Energielieferverträgen über einen Zeitraum von drei Jahren unbeanstandet gebliebene Preise als vereinbart gelten. Diese Einschätzung sei auch jüngst in einem Schiedsspruch der für die Sparkassen zuständigen Schlichtungsstelle geteilt worden.

Unter www.bundesjustizamt.de/klageregister stellte das BfJ jetzt ein Anmeldeformular zur Verfügung. Es empfahl, diese elektronische Möglichkeit zu nutzen. Bürger könnten das Formular aber auch schriftlich anfordern. Eine Anmeldung von Ansprüchen zu der Klage sei grundsätzlich bis zum Ende des Tages vor Beginn des ersten Termins beim OLG Hamm möglich. Der noch nicht feststehende Termin wird rechtzeitig auf der Internetseite des BfJ bekannt gemacht. Das OLG Hamm ist für alle Musterfeststellungklagen in NRW zuständig.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Premier League: Liverpool oder Man City? - Klopp braucht Schützenhilfe

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Verbraucherzentrale will im Streit um Bankgebühren klagen

Wirtschaft

BGH-Gebührenurteil: Mehr Beschwerden von Bankkunden

Job & geld

Schlichtungsstelle: Viele Bankkunden beschweren sich wegen Gebührenerhöhung

Job & geld

Beschwerden und Klagen: Bankgebühren sorgen weiter für Streit

Job & geld

Nicht einschüchtern lassen: Unrechtmäßige Bankgebühren: So bekommen Sie ihr Geld zurück

Wirtschaft

Prozesse: Prämiensparen: Verbraucher-Klage droht Abweisung

Auto news

Bundesamt für Justiz: Musterfeststellungsklage gegen Daimler: Anmelden nun möglich

Auto news

Schadensersatz wegen VW-Motor: BGH-Niederlage für Audi: Bessere Chancen für Diesel-Kläger