22-Jähriger will brennendes Auto filmen: Schwerer Unfall

01.01.2022 Weil er einen Fahrzeugbrand auf der Autobahn 1 bei Mechernich filmen wollte, hat ein 22-Jähriger einen schweren Unfall ausgelöst. Sowohl er selbst als auch der 35 Jahre alte Fahrer eines folgenden Wagens kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei am Neujahrstag über den Unfall von Donnerstagabend mitteilte.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 22-Jährige soll sein Auto auf der Autobahn auf 35 Stundenkilometer abgebremst haben, um das auf der Gegenrichtung brennende Fahrzeug besser in einem Smartphone-Video festhalten zu können. Nach Zeugenaussagen prallte sein Fahrzeug dabei gegen die linke Betonschrammwand und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Das nachfolgende Auto mit dem 35-Jährigen am Steuer konnte nicht ausweichen und krachte mit dem mutmaßlichen Gaffer zusammen.

Die Polizei stellte sowohl das Auto als auch das Smartphone des 22-Jährigen sicher. Die Strecke in Fahrtrichtung Dortmund sei für die Unfallaufnahme rund zwei Stunden gesperrt worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Wolodymyr Selenskyj: Das Kino sollte nicht schweigen

Tv & kino

Filmfestival: Filmfestival in Cannes wird eröffnet

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Handy ratgeber & tests

Featured: Tablet mit SIM-Kartenslot: Die besten Modelle für 2022

People news

Britische Royals : Queen besucht neue Elizabeth-Linie in London

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Auto news

Audi RS 4/ RS 5: Neue Competition-Pakete: Ein bisschen Extraspaß

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Auto landet in Warnemünde in den Dünen

Regional niedersachsen & bremen

19-Jähriger verbrennt nach Unfall im Auto

Regional niedersachsen & bremen

Gifhorn: 50-Jährige stirbt nach Frontalzusammenstoß auf B4

Regional baden württemberg

Fünf Verletzte bei Unfall auf A6: Verursacher betrunken

Regional nordrhein westfalen

Gütersloh: A2-Unfall: Eine Tote und zwei Schwerverletzte in Kleinwagen

Regional baden württemberg

Landkreis Heilbronn: Drei Tote bei Auto-Kollision auf der B27

Regional nordrhein westfalen

Recklinghausen: Rettungswagen fährt auf Auto auf: Frau verletzt sich schwer

Regional baden württemberg

Getöteter Fußgänger angefahren: Polizei findet Hinweise