20-Jähriger rast mit Sportwagen in Laterne

23.01.2022 Ein 20-Jähriger ist am späten Freitagabend in Gelsenkirchen mit einem hochmotorisierten Sportwagen von der Fahrbahn abgekommen und in eine Straßenlaterne gerast. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Laternenmast nach Angaben der Polizei einen Meter in den Motorraum des 600 PS starken Fahrzeugs gedrückt und aus dem Fundament gerissen. Der Sachschaden wurde auf insgesamt über 200 000 Euro geschätzt. Eine 23 Jahre alte Mitfahrerin erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen, der 20-Jährige blieb unverletzt.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

DFB-Pokal-Finale: Ungeliebte Sieger: RB gewinnt den Pokal, Freiburg die Herzen

Tv & kino

Auszeichnungen: Neiße Filmfestival: Deutscher Beitrag gewinnt Hauptpreis

Musik news

Hip-Hop-Band: Fantastische Vier feiern Tourauftakt in Hamburg

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Wohnen

Ärger nicht aufstauen: In drei Schritten zum harmonischen Miteinander mit Nachbarn

Empfehlungen der Redaktion

Auto news

Gebrauchtwagenmarkt: Was Sie beim Kauf von gebrauchten Sportwagen beachten müssen

Regional berlin & brandenburg

Gerichtsurteil: Hohe Haftstrafe für Fahrer nach Unfall mit drei Toten

Regional bayern

Mann stirbt bei Unfall auf der A8