Wechselhaftes Wetter: Zunächst glatt, Böen an der Küste

21.01.2022 Wechselhaftes Wetter erwartet die Menschen am Freitag in Niedersachsen. Am Morgen besteht gebietsweise noch Glättegefahr, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Vormittags werden zunächst im Westen Wolken und Schneeschauer erwartet, im Tagesverlauf zieht es sich dann landesweit zu. An der Nordsee ist mit Windböen zu rechnen, zudem soll es in den Mittelgebirgen schneien. Die Höchstwerte liegen zwischen drei und sieben Grad.

Eine Windfahne. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Nacht zum Samstag bleibt es bedeckt, dazu gibt es zeitweise Regen oder Sprühregen. Die Temperaturen sinken auf sechs Grad in Ostfriesland und auf bis zu null Grad im Oberharz.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

DFB-Pokal-Finale: Ungeliebte Sieger: RB gewinnt den Pokal, Freiburg die Herzen

Tv & kino

Auszeichnungen: Neiße Filmfestival: Deutscher Beitrag gewinnt Hauptpreis

Musik news

Hip-Hop-Band: Fantastische Vier feiern Tourauftakt in Hamburg

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Wohnen

Ärger nicht aufstauen: In drei Schritten zum harmonischen Miteinander mit Nachbarn

Empfehlungen der Redaktion

Wetter

Tief «Daniel»: Start in den Dezember mit ungemütlichem Schmuddelwetter

Regional niedersachsen & bremen

Sturmböen an Küsten erwartet

Regional hessen

Dichte Wolken und teils Regen in Hessen: Frost in der Nacht

Regional hessen

Mix aus Regen, Schnee und Sonne in Hessen

Regional nordrhein westfalen

Schnee und Glätte in Nordrhein-Westfalen

Regional hamburg & schleswig holstein

Stürmisches Wetter im Norden erwartet

Regional niedersachsen & bremen

Dauerregen und Sturmböen: Gewitter an der Nordsee

Regional berlin & brandenburg

Deutscher Wetterdienst: Wechselhaftes April-Wetter in Berlin und Brandenburg