Wäldern in Niedersachsen geht es laut Bericht schlechter

02.12.2021 Der Zustand der Wälder in Niedersachsen hat sich dieses Jahr weiter verschlechtert. Die starken Schäden seien im Vergleich zu 2020 um 4,1 Prozent gestiegen, teilte das niedersächsische Landwirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Damit seien die Schäden mehr als doppelt so hoch wie der langjährige Durchschnittswert, «obwohl die Bäume gegenüber den Vorjahren besser mit Wasser versorgt waren», sagte die niedersächsische Agrar- und Forstministerin, Barbara Otte-Kinast (CDU).

Abgestorbene Fichten stehen auf einer Waldfläche der Niedersächsischen Landesforsten im Oberharz. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt Göttingen hat die Daten für den Waldzustandsbericht erhoben. Durch Sturmschäden, Trockenheit und Insekten seien viele Bäume gestorben oder massiv beschädigt. Dadurch sei eine Freifläche von etwa 40.000 Hektar entstanden. Das entspricht ungefähr zweimal der Fläche der Stadt Hannover. Betroffen seien vor allem Fichten.

«Diese Entwicklungen machen deutlich, wie sehr der Wald unter den Folgen des Klimawandels leidet», sagte die Forstministerin. Dabei leisteten Waldökosysteme einen entscheidenden Beitrag zum Schutz des Klimas - zum Beispiel indem sie Kohlenstoff speichern. Deshalb müssten Wälder in Zukunft besser an den Klimawandel angepasst werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Sport news

dpa-Interview: Pechstein: «Das ist schon irgendwie ein geiles Gefühl»

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic: Verwerfungen und Neubeginn

Auto news

Urteil: Reparatur dauert lange: Zahlt Versicherung Nutzungsausfall?

Wohnen

Wintereinbruch: Wissen Sie, wie viel Schnee Ihr Dach trägt?

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Mehr Baumartenvielfalt in den hessischen Wäldern

Regional sachsen anhalt

Forstminister: Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Regional bayern

Staatsforsten: Gesündere Bäume und rote Zahlen

Regional bayern

Niedrigste Borkenkäferschäden seit sechs Jahren

Regional baden württemberg

Dem Wald geht es besser: Aber das Schlimmste kommt noch

Regional sachsen

Lage «hochproblematisch»: Keine Erholung für Sachsens Wälder

Regional mecklenburg vorpommern

Dem Wald in MV geht es wieder besser: Waldumbau geht weiter

Regional thüringen

Neue Bäume braucht das Land: Waldbesitzer fordern Hilfe