Tierschützer und Ärzte starten landesweite Katzen-Kastration

06.12.2021 Ohne menschliche Hilfe leiden verwilderte Hauskatzen oft Hunger oder werden krank. Zur Eindämmung der Population werden mittlerweile jährlich Kastrationsaktionen organisiert.

Die Silhouette einer Katze zeichnet sich bei Sonnenaufgang vor dem Morgenhimmel ab. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Herrenlose Streunerkatzen in Niedersachsen werden auch in diesem Jahr in einer landesweiten Aktion kostenlos kastriert. Von diesem Montag an sind wieder Kastration, Kennzeichnung und Registrierung von rund 2000 verwilderten Hauskatzen und Katern möglich, wie das Landwirtschaftsministerium ankündigte. Rund 150.000 Euro stellt das Land dafür zur Verfügung.

Ziel ist es, die Population der geschlechtsreifen Kater und Katzen wirkungsvoll einzudämmen. Nach Angaben des Ministeriums gibt es immer noch verwilderte Hauskatzen in Niedersachsen. Die unkontrollierte Vermehrung von Tieren, die auf sich alleine gestellt verwahrlosen, an Hunger leiden und von Krankheiten und Parasiten heimgesucht werden, stellt demnach ein großes Problem dar. Die Katzen bekommen in aller Regel zweimal im Jahr bis zu sieben Junge.

Seit 2017 macht ein Bündnis aus Tierschutzverbänden und Tierärzten die Kastrationsaktion möglich. Zu den 150.000 Euro des Landes kommen weitere rund 100.000 Euro durch die Organisationen und Spenden der Tierärzte dazu, hieß es aus dem Ministerium. Geplant ist das Vorhaben bis zum 17. Dezember.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bayern München: Kahn zu Neuer: «Absolut überzeugt», dass er 40 Jahre knackt

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Facebook-Pseudonym erlaubt? BGH urteilt zu Klarnamenpflicht

Job & geld

Job-Protokoll: Was macht eigentlich eine Pädakustikerin?

Das beste netz deutschlands

Online-Unterricht: Noten durchs Netz: Musizieren auf Distanz

Games news

Spielenswert: «Part Time UFO»: Außerirdischer Kran-Einsatz gegen die Uhr

People news

The Cute One: Take-That-Star Mark Owen wird 50

Tv & kino

Filmfestival: «Moneyboys» holt Max Ophüls Preis für besten Spielfilm

Auto news

CO2-Emissionen: Mit dem E-Auto und der THG-Quote Geld verdienen

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Großstädte setzen auf Kastration von herrenlosen Katzen

Regional niedersachsen & bremen

Zu viele Hunde und Katzen: Peiner Tierklappe geschlossen

Ausland

Welthungerindex 2021: Über 800 Millionen Hungernde weltweit

Ausland

Notlage: Kein Reis mehr, kein Tropfen Öl: Hungerkrise in Afghanistan