Tiergerechte Ställe: Ministerin hofft auf schnelleren Umbau

23.12.2021 Mit der neuen Ampelregierung im Bund erhofft sich Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast einen schnelleren Umbau auf tiergerechtere Ställe in der Landwirtschaft. «Julia Klöckner und die bisherige Umweltministerin Svenja Schulze haben das miteinander leider nicht hinbekommen. Jetzt wünsche ich mir bei zwei grünen Ministerien, dass das Baurecht für tiergerechte Ställe erleichtert wird», sagte die CDU-Politikerin dem «Weser-Kurier» (Donnerstag). Viele Landwirte wollen der Ministerin zufolge dringend investieren, kommen aber nicht weiter, weil vieles nicht vernünftig geregelt sei.

Schweine stehen in einem Schweinestall. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wer hier weiter Fleisch produzieren und verzehren will, tut gut daran, unsere Betriebe zu unterstützen. Keine Ampelpartei kann sich wünschen, dass wir immer mehr Fleisch aus allen Teilen der Welt importieren.» Otte-Kinast kündigte an, den Umbau der Tierhaltung demnächst mit dem neuen Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) intensiver besprechen zu wollen.

In Niedersachsen ist die Tierhaltung ein wichtiger Wirtschaftszweig. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums gibt es im Bundesland rund 5300 schweinehaltende Betriebe mit etwa 8,3 Millionen Tieren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Spanien: Altkönig Juan Carlos: Unbequemer Gast im eigenen Land

Fußball news

Europa League: Silber-Pott und Königsklasse: Eintracht feiert Meilenstein

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

People news

Krankheit: Popsängerin Sandra hat Brustkrebs überstanden

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Althusmann fordert schnelle Lösung: Hilfe für Schweinehalter

Regional niedersachsen & bremen

Wirtschaft: Corona-Hilfen für Schweinehalter: Althusmann begrüßt Lösung

Regional niedersachsen & bremen

Althusmann: Zugang zu Hilfen für Schweinehalter anpassen

Regional niedersachsen & bremen

Landwirtschaft: Erster Nutztierhaltungsbericht zeigt sinkende Tierbestände

Regional niedersachsen & bremen

Weniger Rindertransporte aus Niedersachsen in Drittstaaten

Regional niedersachsen & bremen

Agrar: Weniger Tiere und Dünger auf Niedersachsens Felder

Regional baden württemberg

Landesbauernverband beklagt aktue Not der Schweinehalter

Regional niedersachsen & bremen

Wirtschaft: Minister: Große wirtschaftliche Gefahren durch Ukraine-Krieg