Statt Stadionsingen Impfaktion in der Arena von Hannover 96

07.12.2021 Angesichts der verschärften Corona-Lage ist das geplante Stadionsingen in der HDI Arena verschoben und durch eine Impfaktion ersetzt worden. Am 22. Dezember soll im Stadion von Hannover 96 in weihnachtlicher Atmosphäre und mit musikalischer Begleitung sieben Stunden lang geimpft werden, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten.

Eine Spritze liegt auf einem Impfpass. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Veranstaltet wird das Stadionimpfen vom Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband, der Katholischen Kirche und weiteren Partnern aus der Region. Ursprünglich sollten am 22. Dezember rund 3000 Gäste die West-Tribüne stimmungsvoll im Kerzenschein zum Leuchten bringen. Die Premiere des Stadionsingens werde nun auf das Jahr 2022 verschoben, teilten die Veranstalter mit.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bayern München: Kahn zu Neuer: «Absolut überzeugt», dass er 40 Jahre knackt

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Facebook-Pseudonym erlaubt? BGH urteilt zu Klarnamenpflicht

Job & geld

Job-Protokoll: Was macht eigentlich eine Pädakustikerin?

Das beste netz deutschlands

Online-Unterricht: Noten durchs Netz: Musizieren auf Distanz

Games news

Spielenswert: «Part Time UFO»: Außerirdischer Kran-Einsatz gegen die Uhr

People news

The Cute One: Take-That-Star Mark Owen wird 50

Tv & kino

Filmfestival: «Moneyboys» holt Max Ophüls Preis für besten Spielfilm

Auto news

CO2-Emissionen: Mit dem E-Auto und der THG-Quote Geld verdienen

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Stadionimpfen statt Stadionsingen auch für Kinder geplant

Regional niedersachsen & bremen

Lange Schlangen beim Stadionimpfen in Hannover

Regional niedersachsen & bremen

Mehr als 2500 Corona-Impfungen im Stadion von Hannover 96