Seehäfen kritisieren EU-Vorschläge: Mehr Optionen

24.01.2022 Die deutschen Seehäfen sehen EU-Pläne zur Verringerung des Schadstoffausstosses von Schiffen im Hafen kritisch. Es sei zwar richtig, die Emission von klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2) zu begrenzen, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung der Häfen vom Montag. Ein von der EU gewollter einseitiger Ausbau von Landstromanlagen sei aber nicht zielführend.

Schiffe liegen am Container-Terminal Bremerhaven. Foto: Sina Schuldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zur Stromversorgung lassen die meisten Schiffe im Hafen ihre Maschinen weiterlaufen und blasen dabei Abgase in die Luft. Brüssel will, dass Containerfrachter, Kreuzfahrtschiffe und andere große Schiffe ab 2030 im Hafen kein CO2 mehr ausstoßen.

Netzgebundene Landstromanlagen, betrieben mit erneuerbarem Strom, seien eine Lösung - «jedoch nicht für jeden Hafen, nicht für jeden Liegeplatz und nicht für jedes Schiff», hieß es in dem Papier.

In den deutschen Seehäfen gebe es etwa 550 Schiffsliegeplätze, die unterschiedlich stark genutzt würden, teilte der landeseigene Hafenbetreiber Niedersachsen Ports mit. Alle Plätze mit Landstrom auszurüsten, bedeute eine Milliardeninvestition.

Kritisiert wurde auch, dass die EU-Kommission neben Landstrom nur Brennstoffzellen und Batterien als Null-Emissions-Technik gelten lasse. Auch synthetische Kraftstoffe aus nachhaltiger Produktion sollten zugelassen werden. Die Nutzung solcher Kraftstoffe vermindere zudem den CO2-Ausstoß der Schiffe auf der Fahrt.

Die Erklärung wurde von den Häfen in Niedersachsen, Bremen und Hamburg sowie von Brunsbüttel, Kiel, Lübeck, Wismar und Rostock unterzeichnet. Die Häfen schrieben einen eigenen Wettbewerb für Schritte zu CO2-freien Liegezeiten aus.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Leipzig: Rammstein nach Corona-Pause zurück

Sport news

French Open: Zverev bei French Open zunächst gegen Österreicher Ofner

Tv & kino

«Einfach ein Traum»: Zirkusartist René Casselly gewinnt «Let's Dance»

Tv & kino

Preisverleihung: Bayerischer Filmpreis: Die Rückkehr des Hauchs von Glamour

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Schifffahrt: Hamburg bestellt Landstromversorgung für Containerschiffe

Wirtschaft

Umweltschutz: Kreuzfahrtindustrie will bis 2050 klimaneutral werden

Regional mecklenburg vorpommern

Kreuzfahrtindustrie mit Ziel: Klimaneutralität bis 2050

Regional hamburg & schleswig holstein

Schifffahrt: Störungen in Lieferkettenn: Probleme im Hamburger Hafen

Regional hamburg & schleswig holstein

Containerterminal Wilhelmshaven ist der Krisengewinner

Regional baden württemberg

Hafendirektor: Binnenschifffahrt für Klimaschutz stärken