Packendes Duell: Osnabrück punktet in Braunschweig

12.09.2021 Die niedersächsischen Rivalen Eintracht Braunschweig und VfL Osnabrück haben sich in einem packenden Absteiger-Duell der 3. Fußball-Liga 2:2 (0:0) getrennt. Beide Teams sind nun seit vier Spielen ungeschlagen, verloren in der Tabelle aber erst einmal den Anschluss an Spitzenreiter 1. FC Magdeburg.

Ein Fußball liegt auf dem Rasen. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vor 7800 Zuschauern fielen alle vier Treffer innerhalb von 22 Minuten. Sebastian Klaas brachte den VfL nach einer Stunde in Führung (60.). Der Ex-Osnabrücker Maurice Multhaup (67.) und der neue Eintracht-Stürmer Lion Lauberbach (73.) drehten die Partie dann in nur kurzer Zeit. Dem 35-jährigen Marc Heider gelang in der 82. Minute aber noch der insgesamt verdiente Ausgleich.

Die hartumkämpfte und mit viel Leidenschaft geführte Partie war bis zum Schlusspfiff offen. Braunschweig hatte die etwas besseren Chancen, Osnabrück die etwas bessere Spielanlage.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Facebook-Pseudonym erlaubt? BGH urteilt zu Klarnamenpflicht

Job & geld

Job-Protokoll: Was macht eigentlich eine Pädakustikerin?

Das beste netz deutschlands

Online-Unterricht: Noten durchs Netz: Musizieren auf Distanz

Games news

Spielenswert: «Part Time UFO»: Außerirdischer Kran-Einsatz gegen die Uhr

Sport news

Winterspiele in Peking: DEB-Kapitän Müller: Bedenken wegen Corona-Regeln übertrieben

People news

The Cute One: Take-That-Star Mark Owen wird 50

Tv & kino

Filmfestival: «Moneyboys» holt Max Ophüls Preis für besten Spielfilm

Auto news

CO2-Emissionen: Mit dem E-Auto und der THG-Quote Geld verdienen

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Braunschweig holt in Saarbrücken zwei Rückstände auf

Regional rheinland pfalz & saarland

Eigentor vor Schluss: Saarbrücken 2:2 gegen Braunschweig

Dfb pokal

DFB-Pokal: Freiburg nach Elfmeter-Krimi in Osnabrück im Achtelfinale

Regional niedersachsen & bremen

«Jäh ausgebremst»: Braunschweig stoppt Meppener Siegesserie

Regional niedersachsen & bremen

Fejzic und Girth sei Dank: Braunschweig Zweiter

Regional niedersachsen & bremen

Meppen verliert deutlich im Aufstiegskampf

Regional hessen

Wehen Wiesbaden bei Nullnummer nicht «eiskalt»

Regional niedersachsen & bremen

Osnabrück und Meppen wollen «Chef in der Region» sein