Neue Broschüre stellt 47 Frauenorte in Niedersachsen vor

20.01.2022 Eine neue Broschüre soll Lust darauf machen, die inzwischen 47 Frauenorte in Niedersachsen zu erkunden. Vorgestellt werden Frauen, die in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur Bemerkenswertes geleistet haben. Zu ihnen zählen zum Beispiel Kaiserin Richenza aus dem 12. Jahrhundert in Königslutter, die Pädagogin und Frauenrechtlerin Helene Lange (1848-1930) in Oldenburg oder die 1907 gestorbene Malerin Paula Modersohn-Becker in Worpswede. Die Broschüre informiert nach Angaben des Landesfrauenrates unter anderem über eigens entwickelten Gästeführungen oder Geo-Caching-Rundgängen. Zudem werden weitere touristische Ziele rund um die Frauenorte genannt. Sie haben sich zu einem Faktor im Kulturtourismus entwickelt.

Eine Büste von Helene Lange steht auf einem Sockel am Cäcilienplatz in Oldenburg. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es gibt in der Broschüre auch Vorschläge für teilweise mehrtägige Fahrradrouten. So informiert den Angaben zufolge ein neuer Radweg zwischen Fischerhude und Achim an drei Standorten über das Leben der Widerstandskämpferin Cato Bontjes. Sie wurde als 22-Jährige nach elf Monaten Haft 1943 vom nationalsozialistischen Regime in Berlin-Plötzensee hingerichtet.

Seit dem Jahr 2008 entstehen jedes Jahr in Kooperation mit Partnern vor Ort neue Frauenorte in allen Regionen des Bundeslandes. Die Initiative wird vom niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

DFB-Pokal-Finale: Ungeliebte Sieger: RB gewinnt den Pokal, Freiburg die Herzen

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

People news

Filmemacher: Werner Herzog über Umweltschutz: Jeder kann was tun

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Wohnen

Ärger nicht aufstauen: In drei Schritten zum harmonischen Miteinander mit Nachbarn

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

«Glaube an den schöpferischen Menschen»: 150 Jahre Vogeler

Regional nordrhein westfalen

Arp Museum: Modersohn-Becker prägt neues Ausstellungsjahr

Regional niedersachsen & bremen

Das Publikum stimmt ab: Welcher Akt wird in Bremen gezeigt?