Kreise wappnen sich gegen Schweinepest: Im Ernstfall Zaunbau

28.01.2022 Fünf niedersächsische Landkreise haben Vorkehrungen für den Fall getroffen, dass die Afrikanische Schweinepest (ASP) nach Niedersachsen eingeschleppt werden sollte. Das Bundesland blieb zwar bislang anders als Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen verschont. Die Gefahr der Einschleppung der ASP sei aber unverändert hoch, warnte das Veterinäramt des Landkreises Stade am Freitag.

Ein Schild mit der Aufschrift «Afrikanische Schweinepest bei Wildschweinen, Pufferzone». Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zur Vorbeugung schlossen die Kreise Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg (Wümme), Stade und Verden eine Art Stand-by-Vertrag mit einer in der Region ansässigen Zaunbaufirma. Die Firma verpflichtete sich für den Ernstfall, nach den Vorgaben des Tierseuchenkrisenzentrums Material für 25 Kilometer elektrischen Zaun sowie 50 Kilometer festen Zaun vorzuhalten und binnen 24 beziehungsweise 72 Stunden an den Ausbruchsort zu liefern.

Auch das Land Niedersachsen beschaffte den Angaben zufolge Zäune, auf die die zuerst betroffene Region Zugriff hätte. Für den Menschen ist die ansteckende Tierseuche ungefährlich. Bei Haus- und Wildschweinen hingegen verläuft sie meist tödlich. Die Folge seien großes Tierleid und enorme wirtschaftliche Verluste, so der Landkreis.

Im September 2020 wurde die ASP bei einem Wildschwein in Brandenburg und damit erstmalig in Deutschland nachgewiesen. Seitdem breitete sich die Tierseuche bei Wildschweinen dort, aber auch in Sachsen und in Mecklenburg-Vorpommern weiter aus. Aktuell sei die Seuche bis auf 33 Kilometer an Niedersachsen herangerückt, informierte das Veterinäramt. Bei der Bekämpfung der Seuche habe sich in den betroffenen Bundesländern die Errichtung von Zäunen bewährt, um die Verbreitung zu verhindern oder zumindest zu verlangsamen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Fußball: Jubel-Party in Weiß: Eintracht gewinnt Europa-League-Finale

People news

Nachwuchs: Nick Jonas schwärmt: Töchterchen «ist einfach unglaublich»

Job & geld

Stillstand: Weiterhin kaum Frauen in Top-Etage von Familienfirmen

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

People news

Gleichberechtigung: Prominente Unterstützung für Kebekus' Frauenmusikfestival

Das beste netz deutschlands

«Welttag der Barrierefreiheit»: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Tv & kino

Featured: Yellowstone Staffel 5: Das wissen wir über Release, Story und Cast

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 12: Samsung, Xiaomi & Co. – diese Smartphones und Tablets erhalten das Update

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Schweinepest wohl nicht durch Wild in Betrieb geschleppt

Regional sachsen

Sachsen weitet sein Frühwarnsystem für Schweinepest aus

Regional mecklenburg vorpommern

Afrikanische Schweinepest: 4000 Schweine werden getötet

Regional mecklenburg vorpommern

Schutzzone gegen Schweinepest soll erweitert werden

Regional mecklenburg vorpommern

Schweinepest-Fall: Beräumung von Anlage abgeschlossen

Regional berlin & brandenburg

Schweinepest: Bund will durch ASP geschädigten Schweinehaltern helfen

Regional niedersachsen & bremen

Ministerin tief besorgt über Schweinepest: Zaun als Schutz

Regional berlin & brandenburg

Schweinepest: Tote Rehe: Neuer Zaun im Nationalpark ist fertig