Klimaneutralität: Stahlbranche pocht auf Paradigmenwechsel

21.12.2021 Die Stahlbranche hat angesichts hoher Milliarden-Investitionen in CO2-arme Produktionstechnologien einen energie- und klimapolitischen Kurswechsel gefordert. «Die Stahlunternehmen sind zu erheblichen Klimaschutz-Investitionen bereit, um einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen der Klimaziele zu leisten», sagte Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, der Deutschen Presse-Agentur. «Damit der Einstieg in die Transformation gelingt, braucht es jedoch einen Paradigmenwechsel in der Energie- und Klimapolitik.» Es gehe um eine Abkehr von immer höheren Kostenbelastungen und einen politischen Rahmen, der die Bemühungen der Stahlunternehmen zur Dekarbonisierung sinnvoll unterstütze.

Im Bremer Stahlwerk wird gearbeitet. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die neue Bundesregierung müsse die für die Transformation unverzichtbaren Instrumente auf den Weg zu bringen, darunter Klimaschutzverträge und den Ausbau der erneuerbaren Energien sowie den Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft. Viele Stahlkonzerne haben auch in Deutschland das Ziel einer weitgehend CO2-freien Stahlproduktion bis Mitte des Jahrhunderts ausgegeben. Zentraler Schlüssel ist dabei der Verzicht auf Kokskohle, die im Herstellungsprozess vorübergehend noch durch Gas, mittel- und langfristig aber komplett durch Wasserstoff ersetzt werden soll. Das bedeutet auch ein Abschied von den bisherigen Hochöfen. Auf die Stahlbranche entfallen der Wirtschaftsvereinigung Stahl zufolge etwa sieben Prozent der deutschen CO2-Emissionen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Musik news

Schlagersänger: Sänger Tony Marshall sagt Konzert wegen Not-OP ab

People news

Adel: Königin Silvia über die Tücken der Demenz-Krankheit

Musik news

Neues Album: Harry Styles: Ein musikalischer Befreiungsschlag

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Klima: Stahlwerke im Umbruch: Klimaschutz statt Kokskohle

Wirtschaft

Studie: Klimaschutzverträge können für CO2-Minderung sorgen

Regional nordrhein westfalen

Energiekosten: Stahlindustrie fordert politische Lösungen

Regional nordrhein westfalen

Thyssenkrupp: Spezialstahl für Trafos mit weniger CO2

Regional niedersachsen & bremen

Neue CO2- und Recycling-Pläne bei der Salzgitter AG

Regional nordrhein westfalen

SPD: 30-Milliarden-Fonds für Umbau von NRW-Stahlindustrie

Regional niedersachsen & bremen

Stahl: Salzgitter-Konzern profitiert von Stahlpreis-Hoch

Regional niedersachsen & bremen

Salzgitter: Geschäfte auch für Klima-Investitionen nutzen