Kerze löst Alarm aus: Wohnungsinhaber tot aufgefunden

20.01.2022 Nach dem Alarm eines Rauchmelders in einer Wohnung im Landkreis Helmstedt hat die Polizei einen Bewohner tot aufgefunden. «Für den 73 Jahre alten Wohnungsinhaber kam jede Hilfe zu spät», teilten die Beamten am Donnerstag mit. Als Ursache für den Feueralarm in der Gemeinde Süpplingen machten die Einsatzkräfte am frühen Morgen eine brennende Kerze auf dem Tisch aus. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen dem Polizeibericht zufolge nicht vor.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Reise

BGH-Urteil: Städte dürfen weiterhin Bettensteuer verlangen

Tv & kino

Featured: The Gray Man mit Ryan Gosling: Alles über den megateuren Netflix-Film

People news

Leute: Die Pilawas haben sich getrennt

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Polizei: Tote bei Brand wahrscheinlich vierjährige Zwillinge

Regional baden württemberg

Ein Toter nach Hausbrand in Villingen-Schwenningen

Regional bayern

Alpenwanderer stürzt 200 Meter tief und stirbt