Kassenärzte: Praxen erhalten weniger Impfstoff als zugesagt

02.12.2021 Angesichts der Impf-Appelle zum Brechen der vierten Corona-Welle mahnt die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) entsprechende Lieferungen des Impfstoffs an. «Die hohe Impfkraft der Praxen wird gebrochen, wenn die bestellten Mengen nicht geliefert werden», sagte der KVN-Vorsitzende Mark Barjenbruch am Donnerstag in Hannover. Tatsächlich würden die Praxen mit weniger Impfstoff beliefert als ursprünglich zugesagt.

Ampullen mit dem Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson stehen auf einem Tisch. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unter den Ärztinnen und Ärzten des Landes komme zunehmend die Frage auf: «Wo ist der Corona-Impfstoff?». Bereits vereinbarte Termine müssten abgesagt und verschoben werden, sagte Barjenbruch. Während der Lockdown-Debatten und der Verschärfung der Kontaktbeschränkungen müsse die knappe Zeit für Impfungen effektiv genutzt werden. «Das Logistikmanagement des Bundesgesundheitsministeriums, des pharmazeutischen Großhandels und der Apotheken ist alles andere als transparent», kritisierte der KVN-Vorsitzende.

Bund und Länder hatten zuvor angekündigt, dass zur Eindämmung der Corona-Pandemie künftig auch Zahnärzte, Apotheker und Pflegefachkräfte Impfungen gegen das Virus vornehmen dürfen. Der Kreis der dazu berechtigten Personen werde deutlich ausgeweitet, hieß es in einem Beschluss. Für die geplante Beschleunigung der Corona-Impfungen bis zum Jahresende will der Bund zusätzliche Impfdosen organisieren. Nach Verhandlungen mit dem Hersteller Moderna könnte eine Lieferung von zehn Millionen Dosen aus dem dritten Quartal 2022 auf Dezember vorgezogen werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

People news

Starkoch: Jamie Oliver demonstriert vor Regierungssitz

Tv & kino

Filmfestspiele Cannes: Anne Hathaway bewegt mit «Armageddon Time»

People news

Heimatbesuch: Spaniens 84-jähriger Altkönig mit Hochrufen begrüßt

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Bayerns Apotheker offen für Impfungen: Aber wie umsetzen?

Regional niedersachsen & bremen

KVN: Knapp 500.000 Impfungen innerhalb einer Woche in Praxen

Regional berlin & brandenburg

Kassenärzte sehen Schutzimpfungen von Apotheken kritisch

Regional niedersachsen & bremen

Praxen bekommen erneut weniger Impfstoff als bestellt

Regional niedersachsen & bremen

Weniger Corona-Impfstoffe in der kommenden Woche erwartet

Regional berlin & brandenburg

Berliner Kassenärzte gegen Corona-Impfungen in der Apotheke

Regional bayern

Bayerischer Apothekerverband: Genug Impfstoff da

Regional niedersachsen & bremen

Corona: Nur wenige Apotheken schaffen PCR-Testgeräte an