Interimstrainer Dabrowski: «Ein geiles Spiel vor der Brust»

02.12.2021 Hannovers Interimstrainer Christoph Dabrowski will von seiner Mannschaft am Sonntag ein packendes Nordderby gegen den Hamburger SV sehen. «Es ist ein geiles Spiel vor der Brust: der HSV, ein Gegner, der sehr herausfordernd ist. Aber wir sind nicht dazu da, etwas herzuschenken», sagte der Ex-Profi und U23-Trainer der 96er am Donnerstag bei seiner Pressekonferenz. Der 43-Jährige war erst am Vortag zur Übergangslösung für dieses eine Spiel (Sonntag, 13.30 Uhr/Sky) ernannt worden und könne in der Kürze der Zeit nicht alles verändern. «Die Mannschaft wirkt intakt, sie strahlen schon eine Zuversicht aus», sagte Dabrowski. «Dementsprechend war das Training gestern sehr positiv.»

Christoph Dabrowski schaut in die Kamera. Foto: picture alliance / dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach acht Liga-Spielen ohne Sieg ist 96 in der Tabelle auf den 16. Platz zurückgefallen. Nach dem Spiel am Montag soll ein neuer Trainer vorgestellt werden. Favorit auf den Cheftrainerposten ist nach Medienberichten Daniel Thioune, der zuletzt den Hamburger SV trainierte. Daneben ist auch Uwe Rösler (ehemals Fortuna Düsseldorf) noch ein Kandidat. Hannover hatte sich am Montag nach nur fünf Monaten von Trainer Jan Zimmermann getrennt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Relegation: Hamburgs Selbstverständlichkeit des Sieges

People news

Ex-Tennis-Star: Anwalt: Boris Becker geht es Umständen entsprechend gut

Tv & kino

Featured: Neues von Westworld Staffel 4: Sky zeigt die neuen Folgen der dystopischen Serie parallel zur US-Premiere

Gesundheit

Robert Koch-Institut: Bei Kindern aktuell häufiger Grippe als Corona festgestellt

Auto news

Studie von Mercedes-AMG: Elektro-Supersportwagen Vision AMG für 2025 geplant

People news

US-Unternehmer: Elon Musk weist Vorwurf sexueller Belästigung zurück

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Dabrowski könnte dauerhaft Hannover-Trainer bleiben

Regional niedersachsen & bremen

Hannover schlägt HSV und macht mit Coach Dabrowski weiter

Regional niedersachsen & bremen

Christoph Dabrowski bleibt Trainer bei Hannover 96

2. bundesliga

Nach Trennung von Zimmermann: 96-Chef Kind sucht erfahrenen Trainer

Regional niedersachsen & bremen

2. Bundesliga: Trotz früher Roter Karte: Hannover punktet gegen Düsseldorf

Regional niedersachsen & bremen

Sportchef: Dabrowski bleibt bis Weihnachten 96-Trainer

Regional hamburg & schleswig holstein

HSV verliert überraschend Nordduell bei Hannover 96

2. bundesliga

2. Liga: Hamburger SV verliert überraschend Nordduell bei Hannover 96