Impfangebote für Fünf- bis Elfjährige starten

15.12.2021 Impfungen von Kindern im Alter zwischen fünf und elf Jahren laufen auch in Niedersachsen an. Am Mittwoch öffneten an mehreren Stellen im Land Impfstellen für Kinder - darunter etwa ein Angebot in einer Sporthalle in Lüneburg. Bis zum Nachmittag impften dort 15 Helfer und Kinderärzte in vier Kabinen rund 200 Kinder. Die Aktion lief aber noch bis zum frühen Abend weiter.

Ein Mädchen hält in einem Impfzentrum für Kinder ihren Impfausweis. Foto: Daniel Reinhardt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Anschluss zum Pieks erhielten die Mädchen und Jungen zur Belohnung Stofftiere und Bonbons. Auch im ehemaligen Regenwald-Panorama am Zoo Hannover wurde am Mittwoch eine Impfstelle für Kinder eingerichtet. Auch an vielen anderen Orten in Niedersachsen sollen in dieser Woche für die Altersgruppe der Fünf- bis Elfjährigen die Impfangebote starten, wie die Behörden mitteilten. Am Dienstag hatten sich bereits in der Hansestadt Bremen Kinder in einem dafür eingerichteten Impfzentrum gegen das Coronavirus impfen lassen können.

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hatte am vergangenen Donnerstag angekündigt, dass sie die Corona-Impfung für Kinder von fünf bis elf Jahren mit Vorerkrankungen und Kontakt zu Risikopatienten empfehlen will. Aber auch gesunde Kinder dieser Altersgruppe sollen bei individuellem Wunsch geimpft werden können.

Für die Fünf- bis Elfjährigen wird ein niedriger dosiertes und anders abgefülltes Präparat im Vergleich zum herkömmlichen Biontech/Pfizer-Impfstoff verwendet. Laut Stiko sollen davon zwei Dosen im Abstand von drei bis sechs Wochen gegeben werden. Für noch jüngere Kinder gibt es noch keinen zugelassenen Impfstoff.

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) bezeichnete die jüngste Empfehlung der Stiko, Kinder zwischen fünf und elf Jahren mit Vorerkrankungen und Kontakt zu Risikopatienten gegen Corona impfen zu lassen, für nachvollziehbar. Dies sei eine gute Leitlinie für Ärzte. Für Kinder ab zwölf Jahren laufen Impfungen bereits seit mehreren Wochen. Nach Angaben des niedersächsischen Gesundheitsministeriums sind rund 500 000 Kinder im Bundesland zwischen fünf und elf Jahren alt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eishockey-WM: Deutsche Eishockey-Sorgen um verletzten NHL-Stürmer Stützle

Musik news

Song Contest: ESC-Sieger Kalush Orchestra zurück in der Ukraine

Tv & kino

Prenzlauer Berg: DDR-Trilogie: «Leander Haußmanns Stasikomödie»

Tv & kino

Der junge Ibrahimovic: «I Am Zlatan»: Großes Ego, großes Kino?

Job & geld

Streitfall: Längere Krankheit rechtfertigt Kündigung im Fitnessstudio

Das beste netz deutschlands

Verbraucherzentrale : Vor personalisierten Preisen beim Online-Einkauf schützen

Auto news

Stiftung Warentest: Kinderfahrräder: Teils zu schwache Bremsen und Schadstoffe

Das beste netz deutschlands

Interessengruppen: Neue Funktion: Twitters Communities sind fertig

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Niedersachsen und Bremen aktivieren Impfangebote für Kinder

Regional sachsen anhalt

Corona-Impfungen für Kinder können beginnen

Regional hessen

Corona-Kinderimpfungen angelaufen: Termine teils ausgebucht

Regional rheinland pfalz & saarland

Corona-Impfungen für kleine Kinder in Praxen laufen an

Regional berlin & brandenburg

Kinderimpfungen sollen diese Woche in Brandenburg beginnen

Regional bayern

Holetschek begrüßt Stiko-Empfehlung zu Kinderimpfung

Regional mecklenburg vorpommern

Reisinger: Mit Impfungen bei Kindern Schulen offen halten

Regional niedersachsen & bremen

Impfangebot für 110.000 Kinder zwischen fünf und elf Jahren