Handel: Kompletter Lockdown sei «Horrorvorstellung»

30.11.2021 Vor der Bund-Länder-Runde zur vierten Corona-Welle warnt der Handel in Niedersachsen vor zu harten und pauschalen Maßnahmen. «Vor allem ein kompletter Lockdown ist für den Handel in Niedersachsen eine Horrorvorstellung», sagte Mark Alexander Krack, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Niedersachsen-Bremen, der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Dienstag).

Menschen gehen vor der Weihnachtspyramide in der Innenstadt entlang. Foto: Moritz Frankenberg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für Krack gilt es, eine bundesweite, pauschale Schließung des Handels zu vermeiden. Vielmehr sollten an die jeweilige Inzidenz- und Hospitalisierungsrate geknüpft regionale Maßnahmen ergriffen werden. An diesem Dienstag wollen die geschäftsführende Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr designierter Nachfolger Olaf Scholz (SPD) mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder telefonisch über die Krise beraten.

Der Handelsverband verwies darauf, dass schon das erste Adventswochenende in einigen Innenstädten deutlich schlechter verlaufen sei als im ersten Pandemie-Jahr. «Das gibt zu denken und lässt nicht auf ein gutes Weihnachtsgeschäft hoffen», sagte Krack.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Deutscher Fußball-Bund: Impfpass-Skandal: DFB sperrt Trainer Anfang bis Juni

Internet news & surftipps

Urteil: EU-Gericht erklärt Milliardenstrafe gegen Intel für nichtig

Internet news & surftipps

Elektronik: USB-C: Einheitliche Ladebuchsen in Handys rücken näher

Gesundheit

Belastungsgrenze kennen: Mit Long Covid im Beruf langsam starten

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Marktforscher: Apples iPhone Nummer eins in China

Auto news

CO2-Emissionen: Mit dem E-Auto und der THG-Quote Geld verdienen

Tv & kino

Film: Berlinale beruft weitere Jurymitglieder

People news

Schauspieler: Hardy Krüger Jr.: «Papa, Du warst ein echter Glückspilz»

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Handel sieht drohende Testpflicht mit Sorge

Regional niedersachsen & bremen

Sommerschlussverkauf: Händler ziehen erste Bilanz

Wirtschaft

Corona-Krise: Unternehmen besorgt um neuen Lockdown

Wirtschaft

Corona-Pandemie: Weihnachtsgeschäft enttäuscht: ein Drittel weniger Umsatz

Wirtschaft

Corona-Pandemie: Handel lehnt 2G-Vorschrift ab

Wirtschaft

Konjunktur: Rekordumsatz im Einzelhandel - aber nicht alle profitieren

Regional niedersachsen & bremen

Einzelhandel wartet noch auf Details der Corona-Verordnung

Wirtschaft

Neue Coronamaßnahmen: Einkaufen mit 2G: Ein Umsatzturbo für den Online-Handel