Glück bei Unfall mit Reifenplatzer auf der Autobahn

08.12.2021 Mit viel Glück haben drei Insassen eines Minibusses einen Reifenplatzer auf der Autobahn A1 im Kreis Rotenburg unverletzt überstanden. Als der hintere rechte Reifen platzte, schleuderte das Fahrzeug erst gegen die Mittelleitplanke und dann über mehrere Fahrspuren nach rechts gegen die Außenleitplanke. Der 58-jährige Fahrer und seine 18 und 39 Jahre alten Mitfahrer blieben unverletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Am Minibus entstand Totalschaden. Wegen der Bergungs- und Reinigungsarbeiten mussten am Dienstagabend nahe dem Ort Kalbe mehrere Fahrstreifen Richtung Hamburg für zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eisschnelllauf: Achte Winterspiele für Pechstein «geiles Gefühl»

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic: Verwerfungen und Neubeginn

Auto news

Urteil: Reparatur dauert lange: Zahlt Versicherung Nutzungsausfall?

Wohnen

Wintereinbruch: Wissen Sie, wie viel Schnee Ihr Dach trägt?

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Autobahn 6 nach Unfall stundenlang gesperrt

Regional hamburg & schleswig holstein

Umgekipptes Wohnmobil verursacht Sperrung der A 7

Regional hessen

Mit Sprengstoff beladener Lkw fährt in Baustelle: Verletzte