Glatteis in Niedersachsen sorgt für leichte Unfälle

27.12.2021 Erst eisige Kälte, dann mildere Temperaturen und Regen: Bei Glätte hat es zahlreiche Unfälle mit Blechschäden gegeben. Und die Behörden warnen vor dem Betreten von Eisflächen.

Ein Straßenschild warnt mit einer Blinkleuchte vor Glatteis. Foto: Stefan Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Glatteis auf Niedersachsens Straßen hat am Montag zu vielen leichten Unfällen geführt - und auch für die Nacht auf Dienstag wird Glätte prognostiziert. Betroffen waren zum Wochenstart vor allem Teile der Landkreise Göttingen und Hameln-Pyrmont sowie die Stadt Wolfenbüttel, teilte die Polizei mit. Hier habe es etliche Glätteunfälle mit Blechschäden gegeben, aber keine Verletzten. In Seesen rutschte ein Linienbus gegen einen Fachwerkschuppen, Fahrer und Fahrgäste blieben unverletzt.

Im Kreis Hameln-Pyrmont wurde für rund vier Stunden der Linienverkehr eingestellt. Die ersten Busse seien am Montag gegen 05.00 Uhr zunächst regulär gestartet, sagte eine Sprecherin der Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont. Dann sei es zu mehreren Unfällen mit Blechschäden gekommen, der Linienverkehr wurde gestoppt. Gegen 10.00 Uhr seien die Busse aber wieder gefahren. In Hannover wurde der Stadtpark am Montag wegen Eisglätte für voraussichtlich den ganzen Tag geschlossen. 

Vor dem Betreten von Eisflächen warnte der Feuerwehrverband Ostfriesland. Das Eis sei noch längst nicht ausreichend gleichmäßig und dick genug gefroren, teilte ein Sprecher mit. Auch Polizei und Stadtverwaltung in Braunschweig appellierten an die Menschen, die Eisflächen auf den Gewässern im Stadtgebiet keinesfalls zu betreten. Es bestehe akute Lebensgefahr, sagte ein Sprecher der Stadt.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte besonders für den südlichen Teil von Niedersachsen vor Glättegefahr, durch Regen, der auf gefrorenen Boden fällt. In der Nacht zum Dienstag gebe es verbreitet leichten Frost und Sprühregen und es könne wieder glatt werden, sagte ein Meteorologe.

Von Dienstag an wird es in Niedersachsen frostfrei und die Temperaturen steigen. Im südlichen Emsland kann es sogar zweistellige Plusgrade geben. Auch in den Höhenlagen des Harzes wird es frostfrei und mild.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Sportpolitik: Britische Regierung genehmigt Verkauf von Erstligist Chelsea

People news

Nach Schulmassaker: Matthew McConaughey: «Wir müssen es besser machen»

Musik news

Rockband: Steven Tyler auf Entzug - Aerosmith sagt Konzerte ab

Internet news & surftipps

Spiele: Macher von «Pokémon Go» entwickeln eigenes soziales Netzwerk

Auto news

Mercedes: T-Klasse: Familien-Limousine startet unter 30000 Euro

Musik news

Altrocker: «Geiles Konzert. Danke Schwerin!» - Udo Lindenberg auf Tour

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Empfehlungen der Redaktion

Wetter

Wetter: Tief «Per»: Wetterdienst warnt vor Glatteis

Regional berlin & brandenburg

Neue Woche beginnt in Berlin und Brandenburg spürbar kühler

Regional bayern

Mieses Weihnachtswetter mit viel Regen: Schnee im Nordosten

Regional niedersachsen & bremen

Erhöhter Pegelstand der Weser schränkt Schiffsbetrieb ein

Wetter

Deutscher Wetterdienst: Gefährliches Glatteis lässt Verkehrsteilnehmer rutschen

Regional niedersachsen & bremen

Region Hannover: Etliche Unfälle wegen Schneefalls in Niedersachsen

Wetter

Verkehr: Hunderte Unfälle wegen Glätte in Teilen Deutschlands

Regional bayern

Bayern: Dichte Wolken und etwas Sonnenschein zu Wochenbeginn