Gegen Kinderpornografie: Staatsanwaltschaft erhält Personal

20.12.2021 Die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen gewaltdarstellender, pornografischer oder sonst jugendgefährdender Schriften ist in den vergangenen Jahren in Niedersachsen stark gestiegen. Im Kampf gegen Kinderpornografie erhält eine Zentralstelle nun deutlich mehr Personal.

Eine Kommissarin sitzt vor einem Auswertungscomputer auf der Suche nach Kinderpornografie. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen der zunehmenden Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Kinderpornografie wird die Staatsanwaltschaft in Niedersachsen im kommenden Jahr deutlich mehr Personal erhalten. Die zuständige Zentralstelle bei der Staatsanwaltschaft Hannover wird 2022 um zehn Stellen verstärkt, darunter acht Staatsanwälte, wie das Justizministerium in Hannover auf dpa-Anfrage mitteilte. Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hatte die Pläne bereits angekündigt, mit dem jüngst beschlossenen Doppelhaushalt für 2022/23 werden diese nun umgesetzt.

«Bereits im vergangenen Jahr haben wir die Zentralstelle verstärkt. Aber angesichts der Masse an Dateien wurde in diesem Jahr schnell klar: Wir brauchen mehr! Denn hinter jedem kinderpornografischen Bildmaterial steht ein Kind, dem zur Anfertigung des Materials sexuelle Gewalt angetan wurde», betonte die Ministerin. Eine Aufstockung in dieser Größenordnung hat es in diesem Bereich laut Ministerium bislang noch nicht gegeben.

Die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen gewaltdarstellender, pornografischer oder sonst jugendgefährdender Schriften ist in den vergangenen Jahren in Niedersachsen stark gestiegen. Dabei geht es unter anderem um Straftaten rund um Abbildungen von sexuellem Kindesmissbrauch.

Nach Angaben des Ministeriums kletterte die Zahl von 1630 Verfahren im Jahr 2016 auf 4532 im vergangenen Jahr. Im Jahr 2019 - also vor der Corona-Pandemie - waren es 4608 Ermittlungsverfahren. Landesweit zuständig ist die Zentralstelle für die Bekämpfung gewaltdarstellender, pornografischer oder sonst jugendgefährdender Schriften bei der Staatsanwaltschaft Hannover. Derzeit arbeiten dort Staatsanwältinnen und -anwälte mit insgesamt 10,3 Vollzeitstellen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Endspiel in Berlin: Leipzig gewinnt DFB-Pokal - Medizinischer Notfall im Stadion

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Kinderpornografie-Ermittlungen: Pfarrer abgesetzt

Regional bayern

Missbrauch und Kinderpornografie: Zahlen explodieren

Regional berlin & brandenburg

Landeskriminalamt: Mehr jugendgefährdende Tonträger

Regional berlin & brandenburg

Deutlich mehr Ermittlungen wegen Kinderpornografie

Regional berlin & brandenburg

Neue Schwerpunktabteilung für Encrochat-Verfahren

Regional mecklenburg vorpommern

Kriminalstatistik: Zahl der Straftaten gesunken - Sexualdelikte nahmen stark zu

Regional sachsen anhalt

Kriminalität: Polizei-Statistik: Mehr Online-Delikte, weniger Diebstähle

Regional niedersachsen & bremen

Kriminalität: Zunehmend Ermittlungen wegen Betrugs mit Corona-Teststellen