Gastronomen können Anträge für Hilfsgelder stellen

10.12.2021 Restaurants hatten in der Corona-Pandemie über Monate geschlossen. Die Verluste gingen an die finanziellen Reserven. Dann noch Geld für Investitionen aufzubringen, kann schwierig sein. Ein Landesprogramm soll mit Millionen Abhilfe schaffen.

Ein Schild an der Tür eines Restaurants weist auf die 2G-Plus-Regel hin. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archvbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bis zu 80.000 Euro Unterstützung bei Investitionen können niedersächsische Gastronomen von Freitag an beantragen. Laut Wirtschaftsministerium stehen dafür insgesamt 55 Millionen Euro zur Verfügung. Das bereits in der Vergangenheit aufgelegte Gaststättenförderprogramm wurde mit dieser Summe wieder reaktiviert.

Über dieses Programm wurden im vergangenen Jahr demnach bereits mehr als 94 Millionen Euro ausgezahlt. Damals waren es nach Angaben einer Ministeriumssprecherin durchschnittlich rund 65.000 Euro je Antrag. Das Land übernehme nun maximal 80.000 Euro pro Antrag. Anträge würden zu 80 Prozent finanziell unterstützt. Bei den Vorhaben muss demnach erkennbar sein, dass es die Ausstattung des Betriebs verbessere und nicht allein Verluste ausgeglichen würden.

Anträge können über ein Portal bei der NBank eingereicht werden. Die Bewilligungen sollen Anfang kommenden Jahres erfolgen. Wer bereits beim vergangenen Förderprogramm Geld erhalten hat, ist laut Ministerium nicht noch einmal antragsberechtigt.

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Niedersachsen begrüßte die Neuauflage des Programms. Das erste Programm «ist der Landesregierung aus den Händen gerissen worden», sagte Dehoga-Hauptgeschäftsführer Rainer Balke der Deutschen Presse-Agentur. Eine langjährige Forderung des Verbandes sei damit umgesetzt worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Elfmeter-Krimi: Europa-League-Sieg: Eintracht krönt sich in Sevilla

Tv & kino

Schauspieler: Warum Tom Cruise gerne seine eigenen Filmstunts macht

Musik news

Sängerin: Taylor Swift bekommt Ehrendoktorwürde

Musik news

Hollywood-Komponist: Hans Zimmer: Habe mein Deutschland in Los Angeles

Gesundheit

Oft wohl mehr als Zufall: Warum manche Menschen kein Corona hatten

Internet news & surftipps

Computer: Microsoft verspricht Cloud-Diensten faireren Wettbewerb

Auto news

Dashcam für Radler: Garmin bringt Rad-Kamera mit Radar und Rücklicht

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: SAP: Suche für den Vorsitz im Aufsichtsrat geht weiter

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Große Nachfrage nach Gastronomie-Hilfsgeldern

Regional niedersachsen & bremen

55 Millionen Euro Hilfe für Gastronomen in Niedersachsen

Regional berlin & brandenburg

Verkehr: Nachfrage nach Abbiegeassistenten-Förderung lässt nach

Regional thüringen

Energiewende: Ab April wieder Geld für Solaranlagen: Bald Solargesetz?

Regional niedersachsen & bremen

Corona: Nur wenige Apotheken schaffen PCR-Testgeräte an

Regional mecklenburg vorpommern

Gastgewerbe: Rot-Rot will Dorfkneipen modernisieren

Regional niedersachsen & bremen

Berufliche Fortbildung: Knapp 100 Millionen Euro Förderung

Regional thüringen

Gastronomie-Nachwuchs kommt aus über 30 Ländern